Freitag, 21. November 2014

Beim Weihnachtskartenworkshop vergangenen Mittwoch war wieder eine fröhliche Runde zusammen.
Auch hier waren Stempelneulinge dabei. Eine Teilnehmerin sah sich die drei Musterkarten an, die ich auf dem Tisch aufgestellt hatte und sagte: "Die sind alle schön. Welche basteln wir denn?" Auf meine Antwort: "Ihr bastelt jeder alle drei." , sagte sie nichts mehr. Also fingen wir an. 


(Vorne links das Tütchen war mein Willkommensgruß an meine Gäste. Resteverwertung in Vollendung!)

Ich fand es wieder toll, wie die Teilnehmerinnen, nachdem sie erst einmal gemerkt hatten, wie einfach es ist so schöne Karten zu gestalten, mit Freude und Feuereifer dabei waren:

 

Hier zeige ich Euch die Ergebnisse.

Die ausgestanzten weißen Sterne wurden mit nach Hause genommen.Als zusätzliche Überraschung 
sollen sie mit in einen Briefumschlag gesteckt werden. Fünf Minuten nach der angesetzten 
Workshopdauer von 2 Stunden war die Erste mit allen drei Karten fertig.
Bemerkung der Kundin, die zu Beginn fragte, welche wir denn basteln würden:
"Das hätte ich ja vorhin nicht geglaubt!"
So sind alle stolz und zufrieden nach Hause gegangen.

Die "Resteverwertung in Vollendung", wie ich mein Gästegeschenk eingangs beschrieben hatte, ist aus dem Papier entstanden, mit dem Stampin' Up! immer die Kartons auffüllt, mit denen die Ware geschickt wird.
Damit habe ich eine Tüte gefalten. (Bei Bedarf erkläre ich sie später.) 


 Die fertige Tüte habe ich dann mit dem Prägefolder Glückssterne Art.Nr.135817 geprägt. Aus dem Set Zauber der Weihnacht Art.Nr.136868 ist der kleine "Freude"-Schriftzug, den ich in chili auf weiß gestempelt und von Hand ausgeschnitten habe, aufgeklebt mit einem Dimensional Klebepad.
Die Sterne hat mir im Laufe der Woche mein Mann beim Fernsehen aus den Reststücken vom Adventskalender-Workshop gestanzt. Die habe ich dann mit meiner Nähmaschine zu 8er- Ketten 
genäht und mit einer kleinen Holzklammer als Verschluss an die Tüte geklemmt.
Gefüllt waren sie mit einer kleinen Süßigkeit. Da fällt mir auf, ich glaube niemand hat an dem Abend reingeschaut. Es macht also auch die Verpackung schon große Freude!
Hier strahlt heute die Sonne genauso, wie auf dem Foto. 
Also genießt dies sonnige Wochenende, empfiehlt
Euer Stempelkeks
Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen