Samstag, 22. August 2015

Heute Nachmittag fand wieder ein toller Workshop bei mir statt. Wir haben viel gelacht und Fleißarbeit gemacht.
Ja, jede Teilnehmerin hat selber die Big Shot zum Glühen gebracht (lach). Aus A4 Farbkarton in chili, terrakotta, wildleder und kürbisgelb wurden mit den Framelits Formen Laub gaaanz viele Blätter ausgestanzt. Die A4 Bögen waren schon gedrittelt. So passten genau die fünf verschiedenen Framelits für einmal "Durchkurbeln" auf die Platte.Von jeder Farbe wurden drei A4 Bögen verwendet. Ein sehr strukturiertes Arbeiten, mit absoluter Ordnung auf dem Tisch:
So einen Stapel hatte Jede vor sich liegen. Anschließend wurden den Blättern mit Versamark-Stempelkissen und dem Stempelset Vintage Leaves die Blattadern aufgestempelt.
Dann gönnten wir uns eine Pause mit Kuchen und mein weltbester Ehemann verwöhnte uns mit Eiskaffee. Für die anschließende Arbeit mit der Heißklebepistole war das genau das Richtige.
Obwohl - wenn ich es mir recht überlege, wäre zwischendurch Eiskaffee zum Kühlen der ein oder anderen Brandblase auch nicht schlecht gewesen.;-)
Mit dem Juteband wurde eine Aufhängeschlaufe und eine Schleife gemacht. Okay, dabei haben wir ein bisschen gefuscht. Unsere Schleife ist nicht geknotet, sondern gelegt und gebunden. Damit sieht sie aber auch wirklich toll aus.
Bianca kann zu Recht stolz auf Ihr Werk sein! Glückwunsch!
Auch die zweite Teilnehmerin hat einen superschönen Kranz gewerkelt. Sie war noch unschlüssig, ob eine Schleife dran soll, oder noch weitere Dekoteile angebracht werden. Fürs Foto hat Sie ihn schon mal aufgehangen. Bei den letzten beiden Fotos, sieht man mal, was Lichtverhältnisse ausmachen. Es gab für beide Bastlerinnen das gleiche Papier, in den gleichen Farben!
Mit der Zeit habe ich mich um ca.eine halbe Stunde verschätzt, aber bei der Planung hatte ich die wohl verdiente Kuchenpause vergessen. Es war ein wundervoller schöner Workshop. Herzlichen Dank Euch Beiden für den entspannten Nachmittag.
Mein Kranz war ja schon fertig. Da hatte ich Zeit neue Ideen auszuprobieren:
Ein Termin steht noch nicht fest, aber die erste Anmeldung für einen Workshop zum Thema "Weihnachtskranz" habe ich schon. ;-)
Was sage ich immer zu meinen Auftraggebern, wenn ich Ihnen erste Entwürfe zeige:" Es ist noch Nichts geklebt! Jede Veränderung ist möglich." In diesem Falle sind die Christrosen schon fertig geklebt, aber nur auf den Kranz gelegt. Mal sehen, was mir dazu noch einfällt.

Danke fürs Durchhalten bis zum Ende des Berichtes.
Jetzt wünsche ich allen einen schönen Rest-Samstag-Abend.
Euer Stempelkeks
Christina

Die verwendeten Produkte von Stampin' Up! sind:
Built for Free Using: My Stampin Blog
Upps! Es fehlt das Juteband. Davon habe ich für jeden Kranz die Hälfte ausgegeben.

Built for Free Using: My Stampin Blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen