Montag, 7. September 2015

Eine Endloskarte ist auf meinem Basteltisch entstanden. Endlos sind auch die Eindrücke meines letzten Wochenendes. Ich hatte ja im Juni schon verraten, dass wir unseren 30. Hochzeitstag hatten. Aus diesem Grund haben mein Mann und ich uns eine Mini-Kreuzfahrt gegönnt. Drei Tage - Drei Länder- Drei Städte. Freitag früh ging es mit dem Reisebus los nach Brügge (Belgien). Eine interessante Stadtführung und anschließend freie Zeit ließen uns diese Stadt näherkommen.

Die Weiterfahrt mit dem Bus nach Zeebrügge und Einschiffung auf die P&O Fährlinie brachten uns dann über Nacht nach Hull (Großbritannien).

Noch einmal eine Zeit im Bus bis York brachte tolle Eindrücke der Landschaft. Bei Sonnenschein gab es auch in York wieder eine Stadtführung und anschließend freie Zeit. Diese Stadt ist fantastisch! Wundervolle mittelalterliche Gebäude und Kopfsteinpflaster ließen uns fast in anderen Zeiten wiederfinden.
Das Yorker Münster ist eine sehr beeindruckende Kathedrale und von der begehbaren Stadtmauer aus hat man eine tolle Sicht auf die typischen Häuser und die teils elegant gestalteten Gärten.




Eine erneute Einschiffung in Hull brachte uns dann zu unserem letzten Reiseziel über Rotterdam nach Amsterdam (Niederlande). Hier mussten wir nach einer Grachtenfahrt während der Stadtführung doch tatsächlich zwei mal kurz den Regenschirm öffnen.






Ansonsten ebenfalls tolle Eindrücke. Aber auch dieser Aufenthalt hatte ein baldiges Ende und der Reisebus brachte uns wieder heile zurück an unseren Startort Düsseldorf. Ab und zu habe ich immer noch den Eindruck, dass die Erde schwankt. Das soll aber völlig normal sein, wenn man so viele Stunden auf einem Schiff verbracht hat. Da mein Mann und ich die Zeit auf dem Schiff mit seinen Angeboten genießen wollten, haben wir vorsichtshalber eine Reisetablette genommen. (Wir waren vor Jahren schon einmal auf einem Schiff zur Überfahrt und hatten den nächtlichen Seegang nicht in guter Erinnerung.) So hatten wir also ein super Wochenende mit tollem Reisewetter. Aber jetzt wollt Ihr bestimmt noch die zu Beginn erwähnte Endloskarte sehen. Hier zeige ich Euch die vier gestalteten Seiten, die  endlos umzufalten sind:














Diese Kartentechnik ist Thema meines Workshops, den ich am Dienstag, den 15. September von 19 - 21 Uhr bei mir anbiete. Lust bekommen? Dann melde Dich schnell an. Zwei Plätze habe ich noch an meinem Basteltisch zu vergeben.

Allen, die bis zum Schluss durchgehalten haben, sage ich herzlichen Dank und wünsche einen superschönen Wochenstart.
Ich versuche jetzt mal mein Schwanken und Wanken in den Griff zu bekommen;-)

Euer Stempelkeks
Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen