Samstag, 14. November 2015

Weihnachtskarten und 4er Schokischachtel

Upps! Da ist mir doch aufgefallen, dass ich Euch die Musterkarten, die letztendlich von meinen Workshopgästen nachgebastelt wurden, gar nicht gezeigt habe. Also so etwas, ts,ts ts. Das hole ich aber sofort nach. Besonders begeistert haben die Edgelits.
 Wunderschöne Karten sind damit entstanden. Unter anderem auch diese:
Auf dem Foto kommt die Ton in Ton gestanzte und geprägte Landschaft gar nicht so zur Geltung. Ich hoffe Ihr könnt es überhaupt erkennen. Sonst klickt auf das Bild, vielleicht erkennt Ihr in der Vergrößerung mehr.
Ebenfalls großen Anklang hat diese Karte gefunden. Sie ist sehr schnell gestaltet dank Designerpapier:

Und dann brauchte ich gestern noch auf die Schnelle ein kleines Dankeschön. Auch hier hat mir Designerpapier geholfen wirklich schnell etwas Schönes zu kreieren.
Die vier Riegel Schoki ausgemessen und ruck-zuck hatte ich die passende Verpackung:
Die Empfängerin hat sich sehr gefreut. Ihr gefiel das Designerpapier auch ausgesprochen gut.
Mit dem Papierschneider ist die Matchbox schnell gemacht. Ihr braucht dafür Designerpapier (ich habe das Designerpapier vom Block Fröhliche Feiertage verwendet) für die Schachtel in den Maßen: 15 cm x 9 cm und für die Umhüllung/Banderole 15,2 cm (Blockmaß) x 10 cm.Das Stück für die Schachtel wird rundum bei 2,5cm gefalzt und daraus die Schachtel geklebt. Für die Umhüllung falzt Ihr die lange Seite, also die 15,2 cm bei 2,6cm; 6,7cm; 9,3cm und 13,4cm. Als Klebelasche wählt Ihr das etwas kürzere Stück. Daraus klebt Ihr jetzt die "Banderole" für die Schachtel. Schachtel einschieben, dekorieren und fertig. Falls ich das jetzt zu unverständlich erklärt habe, meldet Euch. Dann kann ich ja eine Zeichnung nachlegen. Von meinem Schmierzettel werdet Ihr nicht schlau. ;-)

Jetzt wünsche ich Euch ein schönes Wochenende.
Euer Stempelkeks
Christina




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen