Samstag, 30. Januar 2016

Heidelbeerschokolade in passender Verpackung mit Anleitung

Meine Karnevalsverpflichtungen sind erledigt und so kam ich gestern endlich dazu, eine für mich neue Sorte Schokolade einzeln zu verpacken. Und da ich weiß, wie sehr Ihr immer an Anleitungen interessiert seid, habe ich meine Arbeitsschritte fotografiert. Ja, manchmal kommt mir spontan die Idee den Fotoapparat auch zu benutzen ;-).
Hier ist meine Verpackung

und es folgt eine Bilderflut, mit der ich Euch auch zeige, wie ich das Designerpergament ohne außen sichtbare Klebestellen verklebt habe.
Ich habe passend zur Schokolade die Farbe Blauregen verwendet. Leider ist das auf den Fotos bei dem schlechten Licht gestern Abend nicht so deutlich zu erkennen. Die Anleitung werdet Ihr trotzdem verstehen:
Ihr braucht dafür ein Stück Farbkarton mit den Maßen 14cm x 8 cm.
Auf der langen Seite falzt Ihr bei 1,5cm; 3cm; 11cm; und 12,5cm.
Auf der kurzen Seite falzt Ihr bei 1cm; 3cm; 4,5cm und 6,5cm.
Die grün gekreuzten Felder werden weg geschnitten, daraus habe ich die Itty-Bitty-Blüten ausgestanzt.

Hier ist mein Schnittmuster für Euch. Klickt auf das Bild, dann wird es größer und Ihr könnt es besser erkennen.
Die Ecken an dem Stück, in dem ich meine Blogadressse geschrieben habe, habe ich mit dem Eckenabrunder abgerundet. Dann lässt sich die Schachtel besser schließen.
Nachdem Ihr alles Grüne weggeschnitten habt und die anderen Linien gut gefalzt, müsste Euer Farbkarton so aussehen:
Upps, ich habe meinen Farbkarton - wenn Ihr so wollt - auf dem Kopf fotografiert. Bei meinem Schnittmuster habe ich es anders aufgemalt. Ich hoffe Ihr kommt damit klar. Wir Ihr seht, habe ich auch die kleinen Laschen etwas angeschrägt.
Das Designerpergament habe ich aus dem Designerpergament im Block Botanischer Garten, welches Ihr als Sale-A-Bration Gratisprodukt bekommen könnt, gewählt. Es hat die Maße 7,5 cm x 10 cm.
Ihr klebt doppelseitiges Klebeband auf die große Klebelasche, die auf dem letzten Bild (siehe oben) unten ist:
Haha, hier habe ich das Teil wieder gedreht. ENTSCHULDIGUNG!!!!! Aber es ist ja Wochenende und Ihr habt ein wenig mehr Zeit....
Ebenso klebt Ihr doppelseitiges Klebeband auf die INNENSEITE der Schachtel an der anderen Seite. Das kann man aber ganz gut erkennen. Die Klebelasche rechts im Bild ist hochgeklappt, sodass Ihr auch dort das Klebeband sehen könnt. Jetzt klebt Ihr das Pergament an der Innenseite fest:

und wickelt es außen um die einzelnen Falzungen: und knickt es an den Kanten. Dann sieht es so aus:

Dann klebt Ihr das Pergament auch an der Klebelasche fest und darauf klebt Ihr noch einmal doppelseitiges Klebeband. (Das braucht Ihr zum Zusammenkleben der Schachtel):
Wenn ich mit doppelseitigem Klebeband klebe, entferne ich nicht! sofort den ganzen Schutzstreifen. Ich löse nur einen Teil ab und lege es an die Seite, an die ich während des Klebens dran komme.


Dann lege ich die zu klebenden Seiten aufeinander, halte dabei den Bereich mit dem abgelösten Klebeband hoch. Wenn ich der Meinung bin, dass die zu klebenden Teile richtig übereinander liegen, drücke ich an der abgelösten Stelle fest...
...anschließend ziehe ich vorsichtig den Rest der Schutzfolie ab.

Dabei kann eigentlich durch das Kleben am Anfangsstück nichts mehr verrutschen. So bekomme ich saubere Klebekanten:

Und die Klebekanten vom Designerpergament sind so auch komplett verdeckt!
Schokolade passt? Dann habt Ihr alles richtig gemacht. Jetzt kommt noch die Deko:
Die Itty-Bitty-Blüten habt Ihr ja schon aus den Reststücken stanzen können. Ich habe sie etwas in Formgedrückt und mit den kleinsten unserer Halbperlen versehen. Den Schriftzug "Für Dich" habe ich ebenfalls aus einen Sale-A-Bration Gratisprodukt, dem Stempelset Paarweise. Ich habe es in Blauregen auf flüsterweißen Farbkarton gestempelt und mit der Wortfensterstanze ausgestanzt.
Anschließend habe ich das ausgestanzte Teil

von oben noch einmal in die Wortfensterstanze geschoben und so gekürzt.
Mit einem Schwämmchen und etwas Stempelfarbe habe ich den Rand gewischt und dann Alles auf der Schachtel mit Klebepunkten/Dimensionals fixiert und fertig:

Ich hoffe Ihr habt meine Bilderanleitung trotz kleiner Schönheitsfehler (Farbqualität und Falsch-herum-Bilder) verstanden. Wenn nicht meldet Euch bitte. Das Wetter ist hier nicht schön und so habe ich ausreichend Zeit, die ich an meinem Basteltisch verbringen kann.
Wenn Ihr nach meiner Anleitung nachbastelt, fände ich es schön und fair, wenn Ihr auf meine Seite verweist. Ich kann keine Videos drehen und habe so einige Zeit dafür gebraucht.
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Ich habe noch mal eben ein neues Foto gemacht, bei "Tageslicht" ;-)


Bis bald
Euer Stempelkeks

Diese Produkte habe ich verwendet:


Built for Free Using: My Stampin Blog

Kommentare:

  1. Wie schön!
    Deine Goodies sehen toll aus. Ganz zart und elegant!
    LG Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadja,
      es freut mich, dass Dir meine Goodies gefallen.
      LG Christina

      Löschen
  2. Hallo Christina,
    sogar mein Mann fand das lila Schächtelchen toll (und er kann mit Bastelzeugs so gar nix anfangen). Aber eigentlich wollte ich dir für die schnelle Lieferung Danken, das Schneidbrett ist der Hammer. Gestern meine ersten SU! Karten gemacht und was soll ich dir sagen: Toll einfach nur schön, ist eben doch eine ganz andere, super gute Qualität (hat auch mein Männe gesagt;-)). Ich glaub ich brauch bald wieder was.....

    Liebe Grüße Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,
      schön, dass ich Deinem Mann auch eine Freude machen konnte. Besonders freut mich, dass Du von Deinen neuen Sachen so begeistert bist. Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude mit den SU! Produkten und freue mich auf Dich beim Workshop am 24. Februar.
      Liebe Grüße
      Christina

      Löschen