Dienstag, 12. Januar 2016

Magnetplatte und Frühlingskarte

Entschuldigt, dass ich so lange nicht gepostet habe, aber ich stecke ja auch ein wenig im Karneval. Für zwei Veranstaltungen darf ich die Orden machen. Der erste Auftrag ist fertig und abgeholt. Und dann hat mich die Hexe erwischt. Seit zwei Tagen kann ich mich kaum rühren. Wärmepflaster sind meine liebsten Freunde! Laufen ist besser als sitzen oder stehen und so gestaltete sich das Basteln etwas schwierig. Aber Heute habe ich mir einen Aufbau auf den Tiusch gestellt und habe wenigstens eine Karte für Euch gemacht.
(Klickt auf das Bild, dann wird es größer.) Den passenden Umschlag habe ich mit den Framelits Formen Umschlageinlagen gestaltet. Die größte Framelitsform passt genau zu den Umschlägen von SU!.
Und damit hat der Begriff: Magnetplatte im Titel meines Posts seine Berechtigung. Für diese Framelits, also innen hohle Stanzformen, ist die Magnetplatte besser geeignet als die Präzisionsplatte.
Bis Heute gilt das tolle Angebot der Woche für die Magnetplatte: 36,75 Euro statt 49 Euro!
Heute Abend geht noch eine Sammelbestellung raus. Brauchst Du noch etwas und möchtest Dich daran beteiligen? Dann schicke mir Deine Wünsche per e-mail bis 21 Uhr. Versandkosten entstehen für Dich dann nur, wenn Du die Ware nicht bei mir abholen kommst.
Tut mir leid, für Heute muss es reiche. Ich muss dringend wieder aufstehen und mich bewegen.
Die verwendeten Produkte setze ich aber noch drunter.

Bis bald
Euer Stempelkeks
Christina




Built for Free Using: My Stampin Blog

Kommentare:

  1. Hallo Christina, die Einlagen für den Briefumschlag muß ich auch endlich mal ausprobieren :)
    LG Ilka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ilka,
      die Einlagen sind wirklich toll. Damit sind die doch recht durchsichtigen Umschläge auf der einen Seite blickdicht gemacht.
      Ich hoffe wir sehen uns bald wieder. ;-)
      LG Christina

      Löschen