Donnerstag, 14. Januar 2016

Zauberklappkarten-Workshop

Gestern Abend war mein erster Workshop in diesem Jahr. Was muss ich Euch sagen: "Ich hatte schon Entzugserscheinungen." Es ist immer wieder schön mit den Workshopteilnehmerinnen gemeinsam zu basteln. Angesagt war eine Zauberklappkarte. Dabei handelt es sich um eine Karte, bei der zwischen zwei festen Seiten auf eine bestimmte Art und Weise Bänder geklebt werden.Jetzt legt Ihr z.B. einen Geldschein einfach zwischen die Seiten und schließt die Karte. Wenn Ihr sie dann auf der anderen Seite öffnet, wird das Geld unter die Bänder gezogen und bleibt dann auch darunter, egal wie oft Ihr die Karte auf- bzw. zu- klappt. Ob Ihr das jetzt verstanden habt oder nicht, so sieht die Karte innen aus:
Ich habe mal wieder zu spät zum Fotoapparat gegriffen. Eine Teilnehmerin war schon weg - natürlich mit Ihrer Karte. Aber die anderen könnt Ihr hier sehen:

Überwiegend wurden die Außenseiten mit den neuen tollen Stempelsets aus der SAB und dem Frühjahr-/Sommer Katalog gestaltet. Das Papier ist ebenfalls ein Gratisprodukt aus der SAB.
Wir hatten einen schönen Abend und alle sind zufrieden nach Hause gegangen. Manch einer mit den Worten: "Bis nächste Woche". Da ist der nächste Workshop. ;-)

Bis bald
Euer Stempelkeks
Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen