Sonntag, 17. April 2016

On Stage 2016 Bericht

Heute möchte ich Euch vom gestrigen Event-Tag in Düsseldorf berichten. Es wird etwas länger. Wer möchte, holt sich am Besten noch schnell eine Tasse Kaffee oder ähnliches....
Wieder da? Dann kann es ja los gehen.
Da wir ja dicht an Düsseldorf wohnen, habe ich mich mit zwei meiner Teammitgliederinnen ziemlich entspannt um viertel vor Sieben auf den Weg gemacht. Ich hatte den Luxus und wurde vor dem Haus abgeholt. Danke Conni. Offizieller Beginn war mit dem Einchecken um 7:30h. Da wir recht früh vor Ort waren, standen wir in der Schlange sehr weit vorne. Meine drittes Teammitglied Carina, die in Düsseldorf wohnt, kam direkt dorthin und stand in der Schlange sogar ganz vorne als Erste. Pünktlich um 7:30h begannen das Einchecken und die Ausgabe der On Stage Taschen:
Die Namensschilder hatten wir vorab mit der Post zugeschickt bekommen. Es war also das Schlüsselband, ein Stiftmäppchen, Kugelschreiber mit Stampin' Up! Logo und ein farbiger On Stage Button in der praktischen Tasche und ein neues Stempelset. Das darf ich Euch aber noch nicht zeigen. Ich kann nur sagen. Es gefällt uns allen!
Wir machten uns auf den Weg eine Etage höher, um dort vor verschlossener Saaltür wieder an zustehen. Das machte aber gar nichts. Nette Gespräche entwickelten sich und dann kam der Satz: "wenn wir hier schon stehen, können wir die Zeit doch auch zum Swappen nutzen."
Gesagt, getan und ein fröhliches Tauschen begann. Damit verging die Zeit wie im Flug und schwupps, waren die Türen auf. Ein Blick auf die Uhr zeigte uns, dass es noch längst nicht 8:30h war. Das störte uns aber nicht und wir suchten uns einen schönen Platz. Ca. 500 Teilnehmer/innen fanden Platz.
Vorher:

Nachher:
Die Tische waren schön dekoriert:
Und auch wir durften noch längst nicht Alles sehen:
Die Boxen mit dem Material für die Kreativeinlagen waren schön verschlossen auf den Tischen!
Auf jedem Platz befand sich auch ein schöner Kalender,der mit dem Schulungsthema des Tages zu tun hatte.
Pünktlich um 8:30h war dann die offizielle Eröffnung der globalen Veranstaltung. Bei uns in Düsseldorf waren es der Geschäftsführer Axel Krämer,  Stefan Strumpf, der Verantwortliche für den deutschen und österreichischen Markt, sowie Donna Griffith und Scott Nielsen aus der US-Zentrale. In allen Ländern wurde "zeitgleich" der neue Katalog bei einer On Stage Veranstaltung vorgestellt.
Eine Zuschaltung in die USA, wo wir auch von Shelli Gardner, der Mitbegründerin von Stampin' Up!, und Ihrer Tochter Sara Douglass herzlich begrüßt wurden, stand zu Beginn im Fokus.

Shelli hatte sich mit Ihrem Mann ein Jahr auf Mission begeben und in der Zeit Ihrer Tochter die Geschäftsführung als Vertreterin übergeben. Jetzt, nach Ihrer Rückkehr möchte Shelli mehr Zeit für Privates haben und so wurde der nächste Schritt vollzogen und Sara ist jetzt "CEO". Ich wusste nie, was das wirklich ist. Jetzt weiß ich es."Chief Executive Officer", zu Deutsch: "Firmenchefin".
In dem Jahr hat Sara gezeigt, was Sie mit Ihrem Team auf die Beine bringt. Unter anderem eben auch den neuen Katalog. Ich fand die Zahlen, die dazu genannt wurden höchst interessant:
Unter anderem gab es 1143 Brainstorming Ideen, 450 Produktmuster, 377 neue Produkte, 458 Artikelnummern für Stempel, 175 neue Arbeitsmittel und Zubehör, 120 Mitarbeiter waren daran beteiligt und so entstanden 212 Seiten des neuen Kataloges. Insgesamt hat es 19 Monate von Anfang bis Ende gebraucht. Diesmal hat man uns auch nicht lange auf die Folter gespannt. Gegen 9 Uhr wurde der "Neue" verteilt:
Bei meinen Fotokünsten darf ich wohl dieses Foto zeigen, ohne das rechtliche Schritte eingeleitet werden müssen. (lach) Das Einzige, was man erkennen kann, wenn man denn will, ist, dass "der Neue" farbenfroh ist. Oder sehe ich das nur, weil ich ihn schon kenne? ;-)
Ihr seht die Begeisterung bei meinen Teammädels. Eingeschweißt blieben die nicht lange. ;-)
Ich meine die Kataloge...
Aus allen Ecken hörte man "Ahh", und "Ohh" , "wie schön", "Schau mal"...
Aber auch Schulung gehört zu so einem Treffen dazu und so war das Thema "Ziele setzen" dran. Ich denke jede Demo konnte für sich von den dafür gegebenen Ideen und Beispielen etwas mitnehmen.
Natürlich wurde dann auch die erste Kreativphase eingelegt.

Davon darf ich ebenfalls Nichts zeigen. Wir haben ja mit neuen Produkten gearbeitet. Einfach nur schön, sage ich Euch.
Diverse Produktideen wurden sowohl aus USA rüber geschaltet, wie auch direkt in Düsseldorf gezeigt. Dank Technik konnte man von allen Plätzen aus die Demonstrationen sehen.
Zur Mittagszeit gab es ein Lunchpaket. Bei der Anzahl der zu Versorgenden und des kleinen Zeitfensters dieses auch zu verzehren, sicher nicht die schlechteste Lösung. Neugierig?
Ich hatte die vegetarische Variante bestellt:
Eigentlich halte ich nicht viel von fertigen Sandwiches, aber ich muss sagen, mir hat es richtig gut geschmeckt. Erstaunlich frisch! Mengenmäßig war es mir sogar zu viel. Unser Jüngster hat sich abends über den Milchreis sehr gefreut.
Bevor es wieder weiter ging wurde versucht Gruppenfotos zu machen. Ich habe tatsächlich ein Foto von meinen mich begleitenden Demos meines Teams und mir:
Birgit, Carina, Conni, schön, dass Ihr mit dabei ward.
Ein Gruppenfoto mit dem Team meiner Upline Helga ist auf meiner Kamera nicht vollständig:
Aber so ist das auf solchen großen Treffen. Ich habe mich sehr gefreut viele Kolleginnen wieder zu sehen, neue kennen zu lernen und so quatscht man sich schon mal fest.

Dann ging es im Saal auch schon weiter. Erneute Schaltung in die USA, Produktdemonstrationen und, und, und.
Immer wieder auch Zitate von diversen Menschen. Dieser gefiel mir besonders gut:
Wie wahr.
Fast hätte ich es vergessen. Es gab zwischendurch auch immer wieder eine Verlosung, bei der verschiedene neue Stempelsets verlost wurden. Dafür gab es die quadratischen, farbigen On Stage Buttons in der Tasche beim Check in. Mein Farbbutton bescherte mir ein wunderschönes Stempelset.
Tut mir leid, mehr darf ich Euch nicht zeigen!
Könnt Ihr Euch an die "Secret verpackte Materialbox" zu Beginn erinnern?
Zum Schluss durfte der Inhalt dieser Boxen am Tisch aufgeteilt werden. SUPER! So kamen wir alle in den Genuss von noch mehr schönen neuen Sachen. Die neuen In Color Farben gefallen mir alle sehr gut. So habe ich jetzt schon Stempelkissen davon.
Um 17:30h war dann die Veranstaltung beendet. Wir haben den Termin für die nächste dieser Art schon und so war oft zu hören: "Beim nächsten Treffen bin ich wieder dabei." So sieht man auch andere Demos, die weit entfernt wohnen immer mal wieder. Durch die Fotos auf den Blogs ist man sich eh irgendwie bekannt. So vergeht die Zeit bis zum nächsten Mal schnell. Ich freue mich darauf Euch alle wieder zu sehen.
Meine Teammitglieder sehe ich ja regelmäßig. Bald ist das nächste Teamtreffen, damit auch die anderen die nötigen Informationen bekommen und so sind wir alle eine große Familie. Schön, dass es Euch gibt.
Ich denke, es reicht für Heute. Morgen Abend ab 21.00 Uhr (MEZ) und 20:00 Uhr (WEZ) stelle ich, sobald ich sie habe, die Auslaufliste hier online. Für neue Dinge braucht es Platz und so werden wir uns von einigen Produkten aus dem alten Katalog verabschieden müssen.
Eine Sammelbestellung gebe ich am Dienstag, den 19. April abends auf. Mailt mir Eure Wünsche bis 18 Uhr. Wer schneller bestellen möchte, um seine Wünsche wahrscheinlicher beliefert zu bekommen, kann mir auch mailen. Die Ware bestelle ich dann sofort, allerdings nur zzgl. 5,95€ Versandkostenpauschale. Es gilt: "wenn weg - dann weg!" Also bleibt neugierig und bei Wünschen meldet Euch. Gerne bestelle ich für Euch.
Einen guten Start in die neue Woche wünscht Euch
Euer Stempelkeks
Christina








Kommentare:

  1. Da hast Du Dir aber die Finger wundgeschrieben ...
    Gruß Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,
      naja "wund" nicht. Im Kopf ist nur noch so viel mehr!
      LG, Christina

      Löschen
  2. Hallo Christina,
    ein richtig schöner Bericht, war auch schon voller Vorfreude ihn zu lesen. Es hört sich nach einer guten Mischung des Tages an, nach viel Spaß, Kreativität, Austausch und einer Prise Geschäftliches - scheint ein rundum tolles Paket gewesen zu sein. Falls du jetzt ein wenig wehmut und positiven Neid herausliest...ja der Gedanke von der Kundin zur Demo reift langsam aber sicher in mir...;-))
    Aber alles zu einer Zeit. Dank deiner wirklich tollen Anleitungen von den Workshops war ich trotzdem, sorry wenn ich mich wiederhole, aber etwas zu verstehen während eines WS ist die eine Sache, etwas aus Anleitungen nach Wochen nach uz basteln..eine andere..und daran zeigt sich, ob eine Anleitung "gut und verständlich" geschrieben und bebildert ist. Danke dafür. Nun schreibe ich schon wieder zuviel...
    Danke für deinen tollen Bericht und ich freue mich schon auf neues Workshop Termin ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Manu
    P.S. Bin so gespannt auf den neuen Katalog und die neuen InColor Farben...und jaaaa, dein Foto ist unscharf...man kann nix richtig sehen vom neuen Katalog :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,
      schön, dass Dir mein Bericht gefallen hat. Ich kann wirklich nur sagen, dass es ein fröhlicher,informativer, kreativer und lustiger Tag war. Wie Du schon sagtest: ein Rundumpaket.
      LG, bis bald,
      Christina

      Löschen