Freitag, 8. April 2016

Platz schaffen...
Gestern hatte ein lieber Freund Geburtstag. Für Süßes oder Kuchen kann er sich gar nicht begeistern. Aber mit herzhaften Sachen, wie die leckeren "Däumlinge" eines ortsansässigen Metzgers, kann man ihm eine große Freude machen. Ebenso sind Espresso-Sticks für ihn als schneller Kaffee zwischendurch praktisch. Also brauchte ich eine große Schachtel. Da fiel mir ein, dass ich noch von der Extragoßen Geschenkbox habe, die es ja nicht mehr im Programm gibt.
Verzeiht mir, aber um zum doppeldeutigen "Platz schaffen..." , den Titel dieses Beitrages zu kommen, muss ich etwas ausholen:
Designerpapier wird bei mir ziemlich lange begutachtet und gepflegt, bis ich mich dazu durchringen kann, es auch zu benutzen. Zerschneiden braucht große Überwindung.
Aber ich bin ja am Samstag, den 16. April in Düsseldorf beim On Stage! Event in Düsseldorf. Dort bekomme ich auch zum ersten Mal den neuen Katalog zu sehen, der ab Anfang Juni gültig sein wird. Da wird es dann wieder neues Designerpapier geben und ein bisschen Platz machen für die vielen neuen Sachen, kann ja auch nicht schaden. Also konnte ich fast relaxed das schöne Designerpapier ...... upps! ich musste mal eben schauen, wie es heißt und stelle dabei fest: Das habe ich aber ganz schön lange gehütet! Es ist aus dem letzen F/S-Katalog 2015, das besondere Designerpapier Geburtstagsparty. Das muss sich jetzt ändern! Ich verspreche: Ab sofort werde ich Designerpapier zeitnaher verwenden und anderen Menschen auch die Freude an unserem schönen, auf die Grundfarben abgestimmten Farbkarton gönnen!
[Ich glaube mit diesem Gedanken könnte es klappen ;-) ]
Aber jetzt die Box:
Damit der schöne Schriftzug aus dem Gastgeberinnenset Geburtstagsgrüße für alle in dem Mustergewusel nicht untergeht, habe ich den Deckel nur mit Reststreifen verziert und das Schriftfeld unterlegt. Zur Info, denn nicht jeder Blogleser ist erfahrener Hase: Gastgeberinnensets sind Stempelsets, die man nur mit Shopping-Vorteil bekommen kann. Also Stempelparty geben, oder Bestellung, oder Sammelbestellung von mehreren Freunden mit mindestens 200 € Warenwert aufgeben und Euch stehen 10% des Bestellwertes als Shopping-Vorteil zur freien Verfügung. Dafür könnt Ihr Euch Stampin' Up! Produkte Eurer Wahl aussuchen und eben auch die besagten Gastgeberinnen-Sets. Ihr findet die aktuellen im Jahreskatalog auf den Seiten 179-181. Und im Frühjahr-/Sommer-Katalog findet Ihr Gastgeberin-Produkte auf der Seite 51. Da ist sogar auch Designer-Motivklebeband In Color 2015-2017 dabei.
Zu meiner Verteidigung: Die Bänder sind aktuell (Saumband in marineblau, kombiniert mit Baumwollband in flüsterweiß). Ebenso gehört der flüsterweiße Farbkarton zum Standardprogramm.
Der Beschenkte hat sich gestern sehr über die Box und den Inhalt gefreut. Er fand sogar das Papier richtig schön. "Da hätte ich ja wieder etwas Tolles gebastelt."
Also, wenn auch Ihr Euer Designerpapier lieber streichelt, als es zu verwenden, benutzt es ruhig. Es kommt neues, ganz bestimmt! Ausserdem gibt es aktuell ja auch noch welches zu kaufen. Den Empfängern Eurer kreativen Ideen werdet Ihr damit eine große Freude machen. Und geteilte Freude ist doppelte Freude!

In diesem Sinne wünsche ich allen einen guten Start ins Wochenende.
Euer Stempelkeks
Christina

Kommentare:

  1. Ach ja, das ist so eine Sache mit dem Papier - mir ging es bisher mit Stoffen ebenso! Und nun habe ich meiner Freundin einen vollen Umzugskarton mit Kinderstoffen geschenkt, weil ich meinen damit definitiv nichts mehr nähen kann! Also - Designpapier wird benutzt! Zwar sparsam - sehr sparsam - aber es wird benutzt ;-)

    Lg Grüße und bis nächsten Samstag! Ich freu mich schon!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miriam,
      ja, Stoffe aus "Kindertagen" habe ich auch noch. Umkettelt, gewaschen und gebügelt. Damit sie vernäht werden können und nicht mehr einlaufen. Wunderschöne Kindermuster. Ich glaube die kommen bald wieder in Mode. Meine Kinder sind 29, 28 und 20 Jahre alt...
      Aber zurück zum Designerpapier. Es ist halt sooo schön. Aber ich werde jetzt öfter und vor allem früher beginnen, es zu verarbeiten. Ich freue mich auch schon sehr darauf, Dich Samstag wieder zu sehen. Bis dahin eine gute Zeit.
      LG, Christina

      Löschen
  2. Sind wir nicht alle Jäger und Sammler? �� Auch bei mir stapeln sich die Papiere und Stoffe und haufenweise Bling Bling und Co... Aber durch dich und SU habe ich gelernt dass es viel mehr Spaß macht das Material auch zu verarbeiten als es nur "im stillen Kämmerlein" zu bewundern.
    Und das Papier von dem ich mich gar nicht trennen kann verwende ich jetzt in Project Life Familien-Fotoalben, so kann ich zumindest immer wieder ein Stückchen davon bewundern. ��
    Und man hat Platz für Nachschub, wie du schon sagtest.

    LG und wahnsinnig viel Spaß in Düsseldorf wünscht Luzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luzi,
      es tröstet mich, dass ich nicht die Einzige bin, die sich schwer von so schönen Materialien trennen kann. Die Idee mit den Project Life Familien Fotoalben ist da eine Superidee.
      Danke für die Wünsche für Düsseldorf. Ich freue mich schon wahnsinnig darauf und bin gespannt, was für neue Inspirationen es geben wird. Ausserdem freue ich mich sehr auf nette Gespräche mit Kolleginnen. Man sieht sich ja nicht so häufig im echten Leben. Die Fotos auf den Blogs sind da kein Ersatz. ;-)
      Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende für Dich,
      von Christina

      Löschen