Montag, 2. Mai 2016

Überraschung beim Teamtreffen

Heute berichte ich von meinem tollen Teamtreffen am vergangenen Samstag. Mein Team ist mittlerweile auf acht Demonstartorinnen gewachsen und ich bin sehr stolz darauf. Fünf davon sind meiner Einladung gefolgt. Den anderen tat es leid, aber aus renovierungs- bzw. hausbautechnischen Gründen konnten sie nicht kommen. Beim nächsten Mal seid ihr mit dabei.
Zu Zehn Uhr füllte sich die Wohnung. Ich hatte Namensschilder vorbereitet und im Flur ausgelegt:
An unserem großen Esstisch hatte ich den vorderen Bereich für einen ersten Kaffee/Tee mit Stempelkeksen eingedeckt.
Der hintere Bereich war für spätere Basteleinheiten hergerichtet.
Als kleines Willkommensgeschenk hatte ich an den Bastelplätzen für meine Teammitglieder einen Uni Ball Signo Gelstift in weiß hübsch verpackt. Ich hatte ihn auch bei den Namensschildern zum Doodeln des Randes auf dem marineblauen Farbkarton verwendet. Leider wird er nicht in den neuen Katalog übernommen. Laut Auslaufliste ist er aber noch zu haben.
Gleich beim Ankommen entstanden nette Gespräche unter den Kolleginnen, die sich noch nicht alle kannten. Fotos wurden gemacht von den ausgestellten Sachen...
... und Ideen ausgetauscht, wie Dies oder Jenes wohl gemacht ist. Auf dem Foto habt Ihr einen kleinen Einblick. Es stehen gerade meine swaps von Düsseldorf  im Regal und die Stempelsets, die auch im neuen Katalog bleiben.
Hier ist der Bereich, in dem die neuen Sachen, soweit ich sie schon habe, am Samstag ausgestellt waren:

 Zu diesen Treffen gehört auch immer ein wenig Schulung und so habe ich nach einer "offiziellen" Begrüßung ein paar Themen von On Stage! in Düsseldorf übernommen. Dafür hatte ich einen kleinen "On Stage Bereich" hingestellt. ;-)
Das Tablett konnte ich mit an den Tisch nehmen und hatte damit Alles parat. Oktavhefte, das sind diese Din A6 großen Schulhefte, hatte ich aufgehübscht und jeder Teilnehmerin ausgehändigt. Ich hatte die Hefte mit kariertem Papier gekauft.
Darin können Sie sofort Notizen bei der Schulung machen, Ideen sammeln, Skizzen zeichnen, wenn sie etwas Interessantes sehen usw. Passt in die Handtasche und kann (man) frau also imer dabei haben. Obwohl ich die Woche bei einer Mode-Ausschau gesehen habe, welches Mini-Format die moderne Handtasche haben wird... - aber ich schweife ab. Zurück zum Teamtreffen: Ich war so ziemlich mit meinem Schulungspart fertig, bei dem natürlich auch Fragen und Austausch zu den Themen dazu gehörten, da klingelte es erneut an der Tür. Viel hatte ich nicht verraten. Im Flur lagen noch Blanco-Namensschilder, die ich damit erklärt hatte, dass ja vielleicht die ein oder andere Demo Erholung von Ihrer Baustelle suchen würde und spontan doch noch käme. Darauf wollte ich vorbereitet sein. In Wirklichkeit war ich total hibbelig und in Vorfreude. Meine Upline! Helga hatte nämlich ebenfalls zu meinem Teamtreffen zugesagt. Sie würde wohl jetzt mit Ihrem lieben Ehemann und "Sekretär", wie sie ihn liebevoll nennt, unten vor der Tür stehen. Und so war es auch. Mein Überraschungsgast Helga, war da!
Auch Sie hatte noch viel Informatives, Schönes und Lustiges von Ihrer Demotätigkeit zu erzählen.
 Helga hatte für Jede auch noch eine wunderschöne Verpackung mit leckerem Inhalt mitgebracht:
Herzlichen Dank!, liebe Helga.
Meinem Aufruf eine "Kleinigkeit" zu Essen für den Tag beizusteuern, kamen alle mit sehr leckeren Sachen nach.

Eine Torte (Danke Anja!) musste ich sofort beim Abstellen fotografieren. Das vergess ich sonst bestimmt.
(Vorgenommen hatte ich es mir ja doch, aber als sie aus dem Ring raus war, habe ich wieder nicht dran gedacht zu fotografieren. Zu meiner Verteidigung: Ich war es auch nicht, die die Torte servierfähig gemacht hat.)
Während Helga erzählte, habe ich die Gelegenheit genutzt und auch von dem leckeren Buffet gegessen. ;-)

Für die erste Bastelaktion hatte ich ein neues Komplettpaket gewählt. Ich habe die 20 Karten, die darin enthalten sind, mit den entsprechenden Zubehörteilen einzeln abgepackt und an meine Deko-Spirale gehängt. Meine Demos sollten eine Zahl zwischen 1 und 20 nennen. Das dazu gehörige Kartenpaket bekam sie von mir ausgehändigt und konnte dann die Karte fertig stellen.
Meine zweite Basteleinheit war dann doch mit Tücken gespickt. Ich hatte eine sechsseitige Rolle als Verpackung gedacht.

Dabei hättet Ihr eine Stecknadel fallen lassen können. Absolute konzentrierte Stille sage ich Euch.
Der Drehverschluss ist ein bischen trickreich. Ihr wollt die Ergebnisse meiner Demos sehen? Wird leider nichts. Die habe ich natürlich wieder vergessen zu fotografieren. Nur Anja's Exemplar hat es irgendwie geschafft:
Ihr seht damit aber auch: "verschnitten ist nicht schlimm, dann wird's halt kleiner." ;-)
 Es war ein wunderschöner Tag mit regem Austausch.
Danke auch Carina für das schöne Täschchen.

Gott sei Dank sind die neuen Handtaschen doch etwas größer.
Ich danke meinem Team und besonders Helga fürs Kommen.
Danke, dass es Euch gibt!

Hast Du jetzt auch Lust verspürt, bei  meinem nächsten Treffen dabei zu sein? 
Melde Dich bei mir und ich informiere Dich völlig unverbindlich über die Demotätigkeit. 

Ich wünsche Euch einen wundervollen Start in die neue Woche,
Euer Stempelkeks
Christina




Kommentare:

  1. Hallo Christina.

    Ich wäre wirklich gerne meiner Baustelle entflohen und vorbei gekommen, aber die Wohnung ist gekündigt und das Haus muss fertig werden...
    Danke für deinen schönen Bericht und die Fotos, so konnte ich ein bißchen dabei sein! Auch wenn das Buffet sicher noch besser schmeckt als es aussieht ;)
    Beim nächsten mal klappt es bestimmt.

    LG auch an dein Team von Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,
      Du hast mein volles Verständnis. Es freut mich, dass Dich der Bericht ein wenig hat teilnehmen lassen. Beim nächsten Mal bist Du mit dabei.
      Gutes Vorankommen auf der Baustelle wünsche ich Euch.
      LG, Christina

      Löschen
  2. Liebe Christina,
    das klingt nach einen richtig tollen, kreativen Wellnesstag ;-)
    Ich sehe, Ihr hattet viel Spaß!
    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katharina,
      ja, wir hatten viel Spaß. Auch die Rückmeldungen meiner Teammitglieder bestätigen das. Es war ein rundum schöner Tag!
      LG, Christina

      Löschen
  3. Liebe Christina,

    da hätten wir uns ja fast zusammen tun können und ein teamübergreifendes Treffen machen können, ich habe mit meinen Mädels nämlich in Wittlaer gesessen.
    Das wäre ja lustig geworden.
    Da müßten wir uns doch glatt mal persönlich kennen lernen, wenn wir so nah beieinander wohnen. Hast du Lust? Dann melde dich doch mal per Mail.

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,
      ich glaube es haben so einige Teamtreffen an dem Wochenende stattgefunden. Ist auch verständlich. Immerhin möchte man im Team die Neuigkeiten und Tipps von On Stage weiter geben.
      Das persönliche Kennenlernen kriegen wir hin. Ich meld mich per mail noch bei Dir.
      Bis dahin schon einmal herzliche Grüße,
      Christina

      Löschen
  4. Es war ein so schöner Tag bei dir und ich habe mich gefreut das ich dabei sein durfte. Du hast ein tolles Team! Alles war perfekt organisiert du hast dir so viel Arbeit gemacht. Dein "Projekt" war wieder eine besondere Herausforderung :)für mich.
    GLG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      es freut mich, dass Dir mein Teamtreffen gefallen hat. Du warst durch Dein Kommen und Erzählen eine große Bereicherung. Herzlichen Dank!
      Viele liebe Grüße,
      Christina

      Löschen