Dienstag, 14. Juni 2016

Popcornbox

Ich mag ja kein Popcorn, aber ich liebe Verpackungen! So mussten natürlich auch die neuen Thinlits Popcorn-Schachtel bei mir einziehen. In Erinnerung an Ideen, die wir beim On Stage in Düsseldorf präsentiert bekamen, habe ich mich an den Basteltisch gesetzt. Herausgekommen sind drei verschiedene Boxen.
Die ganz normale Popcornschachtel, oben offen:

Da passt ganz ordentlich was rein. In Calypso ist die Grundschachtel gemacht. Im passenden Stempelset Pop-ulär (S.17) findet Ihr den Stempel mit dem Streifenmuster und den Spruch. Bei den Thinlits (S.191) sind unter anderem auch die Stanzformen für das Etikett und den Streifen. Der Streifen ist ja formbedingt oben breiter als unten. Damit kann ich mir lästiges Ausmessen und schräg schneiden sparen. Herrlich! Mit dem Rüschenband habe ich dann die Ansatzstellen der Streifen kaschiert. Hätte ich oben die Schachtel gerade gelassen und nicht mit dem Wellenthinlit bearbeitet, hätte ich das nicht gebraucht. Als Nächstes wollte ich gerne eine verschlossene Schachtel. Eingekürzt und entsprechend gefaltet ergab es dieses Modell:
Die Klemme stammt aus meinem Fundus. Das Papier ist vom Designerpapier im Block Kunterbunt. Mit den Framelits Pflanzen-Potpourri und unserer kleinen Schmetterlingsstanze habe ich die Verzierung gemacht.
Das Größenverhältnis zur Standardschachtel seht Ihr hier:
Und anschließend ist noch eine Schachtel mit Klappdeckel vom Tisch gehüpft:
Hier habe ich Designerpapier im Block in Petrol genommen. Die Deko ist wieder mit den Framelits Pflanzen-Potpourri gestaltet. Mit der 3/4" Kreisstanze habe ich vorne einen Halbkreis ausgestanzt. Dann lässt sich die Schachtel leichter öffnen. Hierbei brauche ich auch kein Band oder eine Klemme um die Schachtel geschlossen zu halten.
Und das Beste zum Schluss. Ihr könnt mehrere Schachteln fertig basteln und flach gelegt bis zur Verwendung verwahren. Tadaa!
Es gibt übrigens ein Sparpaket, in dem die Thinlits Formen Popcorn-Schachtel und das Stempelset Pop-ulär enthalten sind. Dabei spart Ihr 10%.
Wenn Ihr jetzt dringend schon mal Etwas von Eurer immer länger werdenden Wunschliste bestellen wollt, schließt Euch meiner Sammelbestellung Morgen Abend an. Bei Selbstabholung entfallen die Versandkosten, ansonsten bezahlt Ihr nur tatsächlich benötigtes Porto.
Ich freue mich.
Bleibt weiter neugierig. es gibt noch sooo viele tolle Sachen.
Euer Stempelkeks
Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen