Sonntag, 21. Mai 2017

Grandioses Teamtreffen in Gladbeck
Gestern fand das große Teamtreffen von Jenni Pauli statt. Gegen halb zehn waren meine Mitfahrerinnen vor Ort hier in Ratingen und wir starteten gut gelaunt Richtung Gladbeck.
Dort standen schon einige Demos und warteten auf Einlass. Aber das Einzige, was vorab herein durfte waren unsere Buffet-Beiträge. So wanderten erst mal nur gefüllte Schüsseln, Platten und Kuchentabletts durch den sehr schön dekorierten Vorraum in die Küche, bzw. direkt in den Buffetbereich. (Vielleicht wollt Ihr Euch auch einen Kaffee holen? Der Bericht ist etwas länger. *grins*)
Dann durften auch wir folgen und bekamen beim "Check In" eine Tüte mit unserem Namensschild:
Es stellte sich heraus, dass da jemand 3500! Blüten ausgestanzt und vernäht hatte, um diese wunderschönen Hawaii-Namensketten für alle zu basteln. Hut ab! und Herzlichen Dank! Jetzt wussten wir auch, warum beim Dresscode ein schwarzes, bzw. dunkelblaues Oberteil gewünscht war. Darauf kamen die Blüten natürlich besonders gut zur Geltung.
Unter dem Motto "Auf ins Abenteuer" stand dieses Treffen und so stand im Eingangsbereich auch gleich ein Hinweis, dass wir uns auf eine Reise nach Hawaii machten:
Die wunderhübsche, liebevolle Dekoration des ganzen Ambientes war absolut toll. Nicht nur, dass überall Ortsschilder hingen, die uns zeigten, wo wir alle herkamen,...
nein, auch liebevolle Details fanden sich in jeder Ecke:
Der Saal war natürlich ebenso hübsch hergerichtet...
... und füllte sich immer mehr.
Hier sind Anja und Birgit aus meinem Team und Britta, eine Stempelschwester aus dem Team Stempelkunst bei Helga.
Jenni begrüßte uns wie immer sehr herzlich. 140 Demos konnten an dem Treffen teilnehmen. Darunter waren viele, die zum ersten Mal dabei waren. Auch aus meinem Team waren 5 Demos dabei: Birgit, Daniela, Anja, Carina und Conni, die wiederum ihre Demo Petra mit hatte.
Acht Thementische wurden von Kolleginnen vorbereitet, in denen sie uns an ihren inspirativen Ideen teilhaben ließen.
Tisch 1 zum Thema Frühling. (Die Namen der Kolleginnen muss ich nachreichen. 
Irgendwie habe ich es nicht geschafft die Namen mitzuschreiben, geschweige denn zuzuordnen.)
Tisch 2 zum Thema Reise,
Tisch 3 hatte Baby zum Thema,
 Tisch 4 ließ sich nicht in einem Foto ablichten, da das Mittelelement gespiegelt hat.
  Also in Einzelteilen: Mitte unten
Upps! Rechts und Links, habe ich bei meinen etlichen Versuchen eine ungespiegelte Gesamtaufnahme zu machen am Ende wohl völlig verpeilt. Sorry!
Mittelelement:
Und weiter geht's zum nächsten Tisch:
Tisch fünf, "Urlaub"
Tisch sechs lud zum Feiern ein.
Tisch sieben auch mit den Gänseblümchen, in die ich mich in Amsterdam "schockverliebt" hatte.
Und:
Tisch Acht mit der Reihe Orientpalast. Nachdem ich ja Freitagabend dazu einen Workshop gemacht hatte, war ich noch absolut im Thema. Umso überraschter (oder auch nicht...) war ich, als ich noch viele weitere Inspirationen auf diesem Tisch entdecken konnte. Super vielseitig!
Apropos Inspirationen, fünf Kolleginnen haben für uns Bastelangebote vorbereitet, so dass wir auch kreativ werden konnten. Die Ballons an den Tischen zeigten uns, wo gebastelt werden konnte:
Dank der Technik wurden die Projekte vorgestellt und dann ging es los. Nicht für alle gleichzeitig, sondern im stündlichen Projekttisch-Wechsel. Diejenigen, die nicht sofort kreativ werden konnten, durften schon mal ans Buffet. Da war es gar nicht mehr so schlimm mit dem Basteln warten zu müssen ;-)  :
Okay, mit der grandiosen Candybar sollte frau nicht das Mittagessen einläuten.
Das Buffet konnte aber absolut mithalten:
Und dann kam ja noch der Kuchen:
ebenfalls super dekoriert:
Oben drüber hing übrigens noch eine Wimpelkette: Kuchen geht immer. 
Wie wahr.
Der Kreativpart war spitze. Alle fünf Projekte konnte man gar nicht schaffen.
Aber über die Schulter schauen war fast genau so spannend:
Mini-Album, Projekt von Catrin Klauenberg.
Ute hatte eine Guck Guck Karte vorbereitet:
Hier sitzen von links ein Teil meiner Mädels: Petra (von Conni), Conni, Carina und Daniela.
 Ich bin so stolz auf Euch. "Ihr seid phänomenal!"
Home-Deko hat Katharina Baranski (Papierfee.de) mitgebracht:
Sie hat für einhundert "Schilder-Bügel" vorgestanzt und gekurbelt.
Wir brauchten nur noch den Farbkarton zuschneiden und alles zusammenfügen.
Ups! Ich habe kein Foto von Katharinas Beispielen. Ich zeige Euch mein Exemplar, wie es gestern Abend Zuhause hing:
Katharina hatte mit Tüll die Schildergalerie an den Bügel geknotet. Das fand ich nicht so passend für uns und so habe ich es erst mal nur mit Band angehangen. Als unser Sohn abends spät nach Hause kam, sagte er gleich beim Reinkommen:" Da fühlt man sich Zuhause ja direkt willkommen."
(Also Alles richtig gemacht. Ob er das 'mit Tüll' auch gesagt hätte???)
Das nächste Projekt von Moni war ebenfalls ein Album, aber in Fadenbindung:
Hier schaut Conni Birgit (Mitte) zu.
Und das ist mein Zuhause fertig gestelltes Album in Fadenbindung. 
Ihr habt bestimmt genug Fantasie Euch das Foto hochkant vorzustellen. *zwinker*
 und aufgeklappt:
Da können die Seiten auch noch zu Taschen für Tags zusammengeklebt werden. Mal schauen, wie ich es füllen möchte und dann entscheide ich.
Keine Fotos habe ich vom Zauber-Teelicht. Ein wunderschönes Projekt von Maren, bei dem eine Botschaft beim Abbrennen eines Teelichtes sichtbar wird. Mal sehen, vielleicht leihe ich mir ein Foto von einer Kollegin. Aber jetzt wollte ich erst mal meinen Bericht zu Ende schreiben.
Natürlich gab es neben den ganzen Bastelideen auch theoretische Abschnitte beim Treffen. Jenni hat viel Interessantes berichtet. Angelehnt an die Ehrung einer einzelnen Person beim großen Stampin' Up! Treffen zum "Herz von Stampin' Up!" rief sie für ihr Treffen dazu auf Nominierungen abzugeben. In einem verschlossenen Umschlag wurden so sehr nette, liebe und auch persönliche Briefe zum Treffen mitgebracht. Bedingung war nur, dass die zu nominierende Person ebenfalls anwesend war. Jenni las diverse Nominierungen vor, weil sie uns zeigen wollte, Zitat:"Wie schön das ist, wenn man nette Worte um's Ohr geballert kriegt." So hörten wir gestern öfter mal: "Du bist phänomenal."
"Liebe Jenni, Du bist phänomenal, weil Du für uns immer wieder diese großen Teamtreffen ausrichtest. Du hast das Herz am rechten Fleck und gibst uns allen das Gefühl ein wichtiger Teil in der großen Stampin' Up! Familie zu sein. Danke!"
Mit Fotos meiner Guck Guck Karte:

und dem weiter gestalteten Bügel-Schild (Wo ist der Bügel?) *zwinker*
schließe ich meinen Bericht. Ich hoffe nichts Wichtiges vergessen zu haben.
Ich setze mich jetzt an meinen Kalender und lege neue Workshoptermine fest. Das habe ich für heute noch versprochen. Morgen stelle ich die neuen Workshops dann online. Bleibt also weiter neugerig.
Euer Stempelkeks
Christina
Nachtrag:

Die Thementische wurden gemacht von:
Jessica Möllenbeck
Julia Roth
Angelika Kersting
Ute Johnson
Sonja Voß 
Martina Vorholt und 
Karen Schmoll
Bettina Lippmann

Catrin Klauenberg hat mit ihrem Team die putzige Candybar gestaltet.
Die Blumenketten wurden gestanzt und genäht von Moni Schieren und Tanja Kolar.


Die Projekte an den Kreativtischen haben für uns vorbereitet:
Maren Janssen
Moni Schieren
Catrin Klauenberg
Ute Johnson
und Katharina Baranski

Margriet Tournier hat die genialen Bilder gestaltet und Gaby Krause die Städteschilder mit den Orten versehen. Welche genialen Bilder? Die habe ich doch glatt im Fluss meines Berichtes nicht extra gezeigt. Also hier z.B. ein sehr wichtiges, gleich in drei Sprachen!:
und hier:
und leider auch dies:
Aber jeder schöne Tag hat mal ein Ende. Ich freue mich schon auf das nächste Treffen.








Kommentare:

  1. Da habe ich wirklich was verpasst. Nächstes mal bin ich auch wieder dabei :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ilka,
      ich hatte Dich schon auf der Anmeldeliste vermisst. Freue mich darauf, dich beim nächsten Mal wiederzusehen.
      Bis dahin wünsche ich Dir eine gute, kreative Zeit.
      Christina

      Löschen
  2. Hallo liebe Christina,
    ja das war ein sehr schöner Tag gestern! Einen tollen Bericht hast du dazu geschrieben. Beim Fotos schießen hast du mich ja auch erwischt, freu ...die Idee mit dem Dach für unser Home Schild ist ja echt cool, wobei mir die Variante mit dem Tüll auch supi gefallen hat.
    hab noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße Deine Stempelschwester Alex L.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,
      ja,das Treffen war wieder super.Ich freue mich,dass Dir mein Bericht gefallen hat. Bis zum nächsten Treffen wünsche ich Dir eine gute, kreative Zeit. Bei dem neuen Katalog sollte das nicht schwer fallen. ;-)
      LG, Christina

      Löschen