Freitag, 16. November 2018

Adventskranz und aktuelle Infos zum Herbst-/Winter-Katalog

Aus gegebenem Anlass ändere ich die Reihenfolge meiner angekündigten Beiträge.
Beim gestrigen Workshop in kleiner Runde, dafür aber zwischenzeitlich mit Mann am Basteltisch...


 ...haben wir die augenblicklich sehr beliebten Kränze mit der Handstanze Zierweig (H/W S.29) gemacht.
Hier zeigt eine Teilnehmerin Ihren Kranz ganz stolz mit dem Goodie des Abends in der Mitte:


Wir bekamen die Info, dass diese Handstanze Zierzweig, sowie einige andere Produkte aus dem Herbst-/Winter-Katalog am Lager nur noch in begrenzter Anzahl vorrätig sind.
Hier ist die aktuelle Liste:
  • BESONDERES DESIGNERPAPIER WEIHNACHTSZEIT (Art.-Nr. 147816)
  • STANZE ZIERZWEIG (Art.-Nr. 148012)*
  • BESONDERES DESIGNERPAPIER IN DER WEIHNACHTSWERKSTATT (Art.-Nr. 147809)
  • FRAMELITS FORMEN HEXENKESSEL (Art.-Nr. 147914)
  • LACK-AKZENTE IN DER WEIHNACHTSWERKSTATT (Art.-Nr. 147811)
  • KARTEN UND UMSCHLÄGE ERINNERUNGEN & MEHR – IN DER WEIHNACHTSWERKSTATT (Art.-Nr. 147815)
  • FRAMELITS FORMEN WEG ZUM WEIHNACHTSMANN (Art.-Nr. 147911)
  • 3/8" (1 CM) GLITZERNDES ORGANDY-BAND IN SCHWARZ (Art.-Nr. 147897)*
  • MASCHENDRAHT-AKZENTE (Art.-Nr. 147807)
  • FRAMELITS FORMEN IN DEN WÄLDERN (Art.-Nr. 147919)*
  • BESONDERES DESIGNERPAPIER WINTERBLÜTEN (Art.-Nr. 147800)
  • THINLITS FORM WEIHNACHTSANHÄNGER (Art.-Nr. 147926)
Wenn ein Produkt dabei ist, dass Ihr unbedingt noch haben wollt, dann bestellt bald. Es kann sein, dass die Artikel jetzt schnell vergriffen sein werden.
Das einzig Positive an der Nachricht ist, dass Stampin' Up! uns darin mitteilt, dass die Artikel mit einem * in einen späteren Katalog übernommen werden.
Aber das hilft natürlich nicht bei den Weihnachtsvorbereitungen für dieses Jahr.

Bestellt entweder über meinen Online-Shop oder meldet Euch bei mir. Bei einer Bestellung ab 60 Euro übernehme ich die Versandkosten von SU! zu mir und ich gebe Eure Bestellung sofort auf.
Für Bestellungen unter 60Euro tragt Ihr die Versandkosten, oder schließt Euch meiner Sammelbestellung am Sonntag um 12 Uhr an.
Meldet Euch am besten per Email an : schuppan@web.de .

Aber jetzt zurück zum Workshop.
Während der weiß-graue Kranz mit Farbkarton in Flüsterweiß, Schiefergrau und dem Glitzerpapier in Sternenschimmer gearbeitet wurde, gab es auch einen mit Limette, Kleegrün und dem Meeresgrünen Glitzerpapier aus dem Paket Glitzerpapier 6"x 6" Weihnachtszeit aus dem H/W Katalog S. 29.



Einen dritten habe ich für das Büro meines Mannes in Chili, Glutrot und dem Merlotroten Glitzerpapier aus dem "Weihnachtszeit"-Glitzerpapier gemacht:



In der Nähe lag eine große dekorierte Schneeflocke aus dem Novemberangebot. Die hatte ich mal spaßeshalber in die Mitte gelegt:


Jetzt wird sie wohl mit dem Kranz den Weg ins Büro meines Mannes antreten. *lach*
Das Ganze wird an ein Glas mit einer LED Kerze fixiert. Wenn es fertig dekoriert ist, zeige ich Euch noch ein Foto davon.


Das Goodie für diesen Workshop...


 ...habe ich übrigens mit dem Rentier aus dem Stempelset Ausgestochen Weihnachtlich gemacht (JK S.97) und mit der Handstanze Lebkuchenmännchen (JK S.212) ausgestanzt.
Darunter sieht man noch das Glitzerpapier der Süßigkeit, die ich damit besetzt habe. 
Meine Kundin fand das Rentier so süß, dass sie sich entschloss dieses Stempelset und Stanze noch bei meiner gestrigen Sammelbestellung mit auf den Weg zu geben.

Wenn auch Euch noch etwas für Eure Weihnachtsbasteleien fehlt, dann schaut mal durch die Kataloge. Auch im Jahreskatalog sind superschöne Weihnachtsprodukte.
Mein Angebot steht: Warenbestellwert  ab 60 Euro ich übernehme die Versandkosten, darunter tragt Ihr sie bei sofortigem Bestellwunsch. Wer an der Sammelbestellung Sonntag 12 Uhr teilnimmt, zahlt ebenfalls keine Versandkosten, wenn die Ware bei mir abgeholt wird.

Viel Spaß beim Stöbern
Euer Stempelkeks
Christina 

Donnerstag, 15. November 2018

OnStage Berlin Bericht Swaps/Geschenke

So, jetzt geht es in die letzte Runde meiner Berichte zum OnStage in Berlin am vergangenen Wochenende.
Ich befürchte es wird wieder Zeit für einen Kaffee dabei. *zwinker*

Kurze Erinnerung: Heute 19 Uhr Sammelbestellung!

Jetzt aber:
Mein Swap der letzten Minute, wie ich ihn genannt habe , ist wirklich sehr knapp vor dem Event entstanden. Er ist auch eher schlicht gehalten, da ich meinen linken Arm immer noch schonen soll.
Als aber der weltbeste Ehemann wiederholt gesagt hat, dass er mir auch dabei hilft, ich muss nur sagen wie, z.B. an der Big Shot, fing ich doch an darüber nachzudenken.
Ich wollte also wenigstens fürs engere Team ein paar Swaps zum Tauschen parat haben. So sind es letztendlich 20 Stück geworden.


Als Grundlage habe ich unsere Minischachteln mit Tragegriff in Silber genommen.
Mit dem Produktpaket Bring on the Presents (H/W S. 16) habe ich die Schachtel verziert.
In den Thinlits Formen Schenke Schön sind vier Stanzformen, die ein gemustertes Band ergeben.
Ich habe Farbkarton in Sommerbeere auf unsere Blätter mit Mehrzweckaufklebern geklebt. Anschließend habe ich daraus diese Musterstreifen ausgestanzt. Durch das vorherige Aufkleben waren diese Streifen dann selbstklebend.


Zum Aufbringen, habe ich die Schachteln noch nicht aufgebaut, sondern flach auf die Arbeitsunterlage gelegt und am Raster ausgerichtet. An der langen Seite habe ich mittig angesetzt und um die Ecke geklebt.


Es landet genau in der Mitte der anderen Seite. Da habe ich einen zweiten Streifen angesetzt:


und wieder um die Ecke herum geklebt:


Die beiden Streifen treffen genau aneinander. Als ich das bemerkt hatte, fand ich das total genial. Da braucht man nicht viel nachdenken, wie man einen größeren Abstand der Enden überdecken könnte. Super!


Auf den Ansatz habe ich dann die gestempelten und ausgestanzten Schleifen gesetzt.


Um ein wenig mehr Tiefe rein zu bringen, habe ich die Schleifen mit Dimensionals (Abstandpads) aufgeklebt.

Die Schleife auf der Rückseite ist eine, die nur gestanzt wird.


Die kann ich mir auch sehr gut auf anderen Projekten vorstellen.

Gefüllt habe ich die Schachtel zum 30. Geburtstag von Stampin' Up! mit einem kleinen Kuchen und
einer Geburtstagskerze mit Halter. Ich dachte mir, dass vielleicht während OnStage der ein oder andere Versorgungsnotstand hat.
Das war aber bei der reichhaltigen Lunchbox, die ich im ersten Teil gezeigt habe absolut nicht möglich.

Ein Anhänger durfte nicht fehlen und ein Zettel in der Schachtel, damit die Beschenkten wissen, wer hier wie gebastelt hat.
Und so habe ich eine Tasche mit 20 dieser Schachteln nach Berlin mitgenommen.
Wenn mein weltbester Ehemann nicht den Job an der Big Shot übernommen hätte, hätte ich ohne fahren müssen. "Herzlichsten Dank, mein Schatz!"

Ich hatte für meine Demo Daniela zusätzlich ein kleines Survivalpäckchen gepackt. Das Foto muss ich Euch später zeigen. Die Chipkarte der Kamera ist kaputt und mein jüngster Sohn ist dabei die Daten davon zu retten...

Sie hatte mir eine schöne nützliche Karte mitgebracht:


Innen waren Haftzettel für die erste Katalogdurchsicht. Ich muss gestehen, ich habe nicht viele gebraucht. Ich hatte mich nämlich entschieden es diesmal anders zu machen: Haftis an die Produkte, die ich nicht brauche. Sehr übersichtlich das Ergebnis.*lach*

Da ich nur so wenige Swaps mit hatte, habe ich mich nicht ins Getümmel des Tauschens geworfen, sondern bin erst mal am Platz geblieben.
Meine Upline! Helga kam ziemlich bald und brachte mir Ihren Teamswap:


Eine Schachtel und super leckeres Weingummi.
In der Schachtel war dies:



Ein Hängeelement, das beidseitig Text hat.
(Schneemann ist schon verputzt und das kleine Häuschen hängt am Zweig.)


Meine liebe Teamschwester Dörthe war direkt am Nebentisch. Von Ihr bekam ich auch einen tollen Swap:

Ein Card Candy. Im Laufe der Zeit sammeln sich ja immer mehr Swaps an. Dieser Swap ist zum weiter verwenden, also auf ein eigenes Projekt anbringen und Andere an der Freude über diesen Swap teilhaben lassen. Eine sehr gute Idee.

Dann sprachen mich auch andere Demos an und schon war man mitten drin. Wenn mich jemand fragt, ist es für mich selbstverständlich zu tauschen. Ich hoffte nur, dass am Ende nicht noch ein Teammitglied mit mir swappen wollte...

Und das sind meine Tauschobjekte.
Ich zeige sie Euch ohne Wertung aber soweit vorhanden mit Namen des kreativen Menschen. Sonst würde dieser Beitrag noch länger. Bei Fragen meldet Euch einfach.

Beatrice Richter:

Christina Haber (es war ein Döschen mit Blumensamen drin):

Claudia Paul (enthielt einen Massagering):

Claudia Wuitz:

Daniela Müller:

Ina Grimm:

Katharina Pollak:

Lena Bye (Süßigkeit):

Lilian Weißmüller (Süßigkeit):

Linda Sack (Schlüssselanhänger):


Michelle Shuttleworth:


Nadine Glasl, dieser Swap hat mich besonders gefreut.

Sie trug ihren Swap wie einen Schatz auf der Hand, als Sie auf mich zu kam und mich dabei anschaute. Sie hielt Ihn mir entgegen und ich gab Ihr einen von meinen. Ganz ohne Worte, aber wir verstanden uns auch ohne Gebärdendolmetscher.
"Wenn Du meinen Beitrag lesen solltest liebe Nadine, herzlichen Dank für's Swappen. Ich habe mich sehr gefreut. Mit soviel Überzeugung wie Du hat mir noch Niemand seinen Swap überreicht! Du bist wundervoll."


Der nächste Swap hatte leider keinen Namenshinweis:


Petra Patzig:



Reini Dellert:

Silke Ohlsen:

Tatjana Breitenfeller (Süßigkeit):

Herzlichen Dank noch einmal an dieser Stelle an Alle, die mit mir getauscht haben.

Da meine SD Karte der Kamera anscheinend einige Fotos verloren hat, habe ich die große Box, die für jeden Teilnehmer auf den Tischen lag noch einmal gepackt.


 Für Euch öffne ich sie jetzt erneut:


Der Text im Deckel ist so leichter zu lesen:


Das Seidenpapier aufklappen:


und man sieht den wunderschönen Stoffbeutel. Darin waren diese ganzen Sachen:


Was hier schon fehlt ist der Button Nr. 3 für die Verlosung (Prize Patrol). Der hängt an meinem Namensschild.
Außerdem lagen zum Schreiben auf jedem Platz ein Dreierpaket Kugelschreiber in Jade. *zwinker*

Die drei Hefte sind unterschiedlich in der Lineatur ("KLick" aufs Bild):


Die wunderschöne Stofftasche ist übrigens zum Wenden. Ich weiß gar nicht, welche Seite ich schöner finde:

Die anderen Taschen, die wir geschenkt bekommen haben, zeige ich Euch hier auch noch einmal.


Wir sind reichlich beschenkt worden. Und ich kann mich nur wiederholen: "Ich bin dankbar zur Stampin' Up! Familie gehören zu dürfen. So viele neue Bekanntschaften und auch Freundschaften, die ich durch Stampin' Up! geknüpft habe. Einfach fantastisch."
"Wenn Du auch dazu gehören möchtest, ja DU, dann melde Dich. Ich informiere Dich gerne völlig unverbindlich über die Möglichkeiten, die Du bei Stampin' Up! hast. Und wie sagte Sara Douglass so schön: ...und Stampin' Up! Geschichte mitschreiben kannst. Ich freue mich."

Natürlich bekamen wir den Frühjahr-/Sommer- Katalog:


und die SALE-A-BRATION Broschüre.


Mehr darf und möchte ich Euch davon jetzt nicht zeigen. Meine Kunden des letzten halben Jahres bekommen ihn von mir in der zweiten Dezemberhälfte automatisch. Gehörst Du nicht dazu, darfst Du Dich gerne melden, dann lasse ich auch Dir jeweils ein Exemplar zukommen.

Bis dahin gibt es jetzt Advent- und Weihnachtliches.
Wer dafür noch Material braucht.
Heute Abend Sammelbestellung 19 Uhr!
Bei Interesse meldet Euch gerne, am Besten per E-mail mit Artikelnummer und Bezeichnung.
Bei Abholung der Ware entfallen die Versandkosten.

Bis bald
Euer Stempelkeks
Christina 

Apropos "Keks", Gestern habe ich mit unserem Sohn und  Schwiegertochter Weihnachtskekse gebacken. Bei der Hochzeitsfeier, ging es bei einem Spiel darum das Brautpaar durchs erste Ehejahr zu begleiten, am Besten gezielt am "Monatstag" . Das klappte terminlich jetzt nicht ganz, aber einen Tag früher geht ja auch. Von der Aktion berichte ich demnächst und vom letzten Stempeltreff, der ja wegen OnStage auch verschoben werden musste und vom heutigen Workshop...