Sonntag, 19. Mai 2019

Mini-Pop-Up-Box Karte und Paper Pumpkin Set

Beim letzten Workshop ging es um eine Karte mit integriertem 3D-Element. Diese Mini-Pop-Up-Box Karte gehört zu den Pop-Up Karten, d.h. es stellt sich Etwas auf, wenn die Karte geöffnet wird.
Ich durfte diese Variante mit dem Box-Element beim Stempeltreff 10 im März mit meinem Team basteln. Damals hat sie uns Daniela vorgestellt.
Hier sind jetzt die Ergebnisse des Workshops:
Die Aussengestaltung war sehr identisch und auch in der Farbwahl sind alle Karten gleich. Das liegt daran, dass es wieder eine Anleitung passend für das Kartenform-Album gab.
Für das Kartenform-Album ist die Anleitung auf bunten Farbkarton geklebt (diesmal Kleegrün) und die Muster-Grundkarte wird ebenfalls in Kleegrün gearbeitet. So ziemlich alle benötigten Materialien sind bei diesem Workshop vorgeschnitten gewesen, daher waren Abweichungen nur im Detail möglich. Aber seht selbst. Achtung Bilderflut!

Es war wieder ein toller Workshop-Abend. Danke, dass Ihr dabei ward.
Trotz meiner augenblicklichen Mitarbeit im Briefwahlbüro (39 Stunden-Woche) laufen meine Workshops weiter.
Kommenden Mittwoch ist es eher ein Workshop mit Tipps rund um den Papierschneider.
Er verlässt bekanntlich unser Programm und die Ersatzschneideklingen sind augenblicklich nicht bestellbar. Daher gebe ich Tipps und Tricks, wie man die Schneideklingen wieder nachschärfen kann.
Bitte bringt Euren Papierschneider zu diesem Workshop mit. Wir werden ihn reinigen und dann läuft alles wieder bedeutend besser. Wir wollen ja noch mit dem Papierschneider arbeiten, bis Stampin' Up! mit dem neuen Papierschneider so weit ist.

Bisher habe ich noch Platz am Basteltisch. Meldet Euch also gerne an, um Mittwoch, den 22. Mai ab 19 Uhr Eurem Papierschneider eine Inspektion und Überholung zu gönnen. *zwinker*

Gestern sind auch die ersten Paper Pumpkin Sets Gruß und Kuss von Shelli angekommen.
Meines habe ich sofort geöffnet, als ich vom Teamtreffen bei meiner Upline! Helga zurück gekommen bin.
Ich bin begeistert: das dazugehörige Stempelset umfasst 14! Stempel. Ein Stampin' Spot in Espresso ist dabei, (der hat die ideale Größe zur Benutzung mit dem Stamparatus, *zwinker*). 12 bedruckte Grundkarten mit bedruckten Umschlägen,
vorgeschnittene bedruckte Pergamentpapier-Akzente, vorgeschnittene bedruckte Elemente, vorgeschnittene Metallic-Etiketten, Band, Acessoires...
Das Set ist allemal mehr Wert als die 26 Euro, die es kostet.
Heute Abend geht um 19 Uhr eine Sammelbestellung raus. Gerne bestelle ich für Dich das Paper Pumpkin Set Gruß und Kuss von Shelli für 26 Euro mit. Melde Dich am besten per E-Mail an schuppan@web.de. Da klären wir alles weitere.
Am 18. Juni biete ich einen Workshop mit diesem Set an. Dafür brauchen wir natürlich die notwendige Anzahl Paper Pumpkin Sets. Da werde ich mit Euch auch andere Ideen umsetzen, als die in der Anleitung mitgelieferten.

Vom Teamtreffen bei meiner Upline! Helga berichte ich Euch beim nächsten Mal.

Bis bald und einen schönen Sonntag wünscht Euch
Euer Stempelkeks
Christina

Mittwoch, 15. Mai 2019

Paper Pumpkin Gruß und Kuss von Shelli

Ab Heute ist das Paper Pumpkin-Set Gruß und Kuss von Shelli bestellbar

In Nordamerika und Kanada gibt es Paper Pumpkin Sets schon geraume Zeit, aber leider auch nur da. Jetzt gibt es ein ganz spezielles für alle Stampin' Up! Märkte.

Shelli hat beim Entwerfen des Sets mit KonzeptkünstlerInnen und DesignerInnen zusammengearbeitet und ihre eigenen Inspirationen und ihre Erfahrung im Gestalten mit Papier haben dabei eine entscheidende Rolle gespielt.

Eine Besonderheit von Paper Pumpkin-Sets ist, dass die Projekte in der Schachtel nicht im Voraus enthüllt werden. Der Überraschungseffekt und die Spannung beim Kauf des Sets bleiben dadurch so lange erhalten, bis es per Post ins Haus flattert.
Bei OnStage durften wir einen kleinen Einblick erhaschen und ein Make'n Take damit gestalten:



Ein paar wichtige Details kann ich Euch aber schon verraten.
Shellis Paper Pumpkin-Set beinhaltet Folgendes:
  • Ein exklusives Stempelset, das nirgendwo sonst erhältlich ist
  • Einen klassischen Stampin’ Spot® aus unserer klassischen Tintenkollektion
  • Papier und Bastelmaterial zum Gestalten von 12 Karten (je 3 Karten in 4 einzigartigen Designs)
  • 12 exklusive, passende Umschläge
  • Klebemittel und Accessoires für alle 12 Karten
und kostet nur 26 Euro.

Abgestimmte Stampin’ Up!-Farben: Aquamarin, Blütenrosa, Espresso, Olivgrün, Pfauengrün, Savanne, Vanille Pur und Wildleder
Shelli beschreibt das Set als „ein Stück naturverbundener, frühlingshafter Eleganz mit vielen mehrlagigen Strukturen“.
Und alle Elemente im Set Gruß & Kuss von Shelli sind bereits vorgeschnitten und einsatzbereit.Das Einzige, was noch benötigt wird um loslegen zu können ist ein Acrylblock Größe D zum Aufnehmen der Stempel.

Ihr könnt Euch gerne melden, wenn ich das Set für Euch bestellen soll.

Hier gilt solange der Vorrat reicht.
Ich plane auch einen Workshop damit, für den Ihr das Paper Pumpkin natürlich braucht. Der Workshop wird erst am 18. Juni sein können, aber die Sets muss ich vorab bestellen. Also meldet Euch bitte rechtzeitig!!!
Ich freue mich auf Eure Meldungen.

Habt einen schönen Tag.
Euer Stempelkeks
Christina

Samstag, 11. Mai 2019

Stempeltreff im Mai

Eine Faltkarte mit integriertem Umschlag

hat uns Conni beim gestrigen Stempeltreff 10 als Projekt vorgestellt.
Der monatliche Stempeltreff meines Teams hat sich mittlerweile sehr gut etabliert. Viele waren gestern der Einladung zu Conni gefolgt. Bei ihr war Platz für zehn Demos. Die anderen konnten leider nicht.
Als kleines Dankeschön für die Ausrichtung hatte ich Conni auch etwas mitgebracht:
Die größere Variante des Gästegoodies von meinem letzten Workshop:

Im Moment macht es mir besondere Freude aktuelle und neue Produkte miteinander zu kombinieren.
Die Blüte ist gemacht mit der Stanze Dauerblüher. Ab Juni ist sie auch für Kunden bestellbar. Wer nicht so lange warten kann, hat die Möglichkeit als Demo einzusteigen und sich unter anderem die Stanze in das Starterpaket zu packen, bzw. im Vorverkauf zu bestellen. *zwinker*
In der Seitenansicht erkennt Ihr den abgeschrägten Klapp-Deckel. Er sitzt perfekt:
Den Inhalt habe ich wieder unkenntlich machen müssen. Ich kann Euch aber verraten, dass die 3-fache Menge an Schokolade rein passte, die ich in meinen Gäste-Goodies hatte. *grins*

Verdient hätte Conni noch viel mehr. Immerhin hat sie uns alle mit Engelsgeduld durch die doch etwas aufwändigere Karte geführt. Hier ist mein Ergebnis.
In den folgenden Fotos zeige ich Euch die verschiedenen Ansichten beim Öffnen der Karte:
Klappe hoch (Der Magnetverschluss ist versteckt unter dem Designerpapier.):
Mitte runter:
linke Seite auf:
rechte Seite dazu:
Und im unteren Feld befindet sich ein Umschlag, der sich natürlich auch noch öffnen lässt. Wir haben ihn mit einem Magnetverschluss versehen.
Die Rückseiten der Flügel könnte man natürlich auch noch dekorieren, bzw. mit Fotos versehen. Das habe ich aber bei dieser Karte nicht gemacht.
Die Karten der anderen muss ich Euch später zeigen. Auch wir Demos brauchen bei der Ausgestaltung der Karte etwas länger. Und wenn dann die Kartenform sooo viele Möglichkeiten bietet erst recht. *zwinker*
Ich kann Euch aber schon soviel verraten: Jede Karte ist ein Unikat! Zum Stempeltreff bringen wir unser eigenes Material mit. Und gestern waren nur unterschiedliche Materialpakete auf dem Tisch. Bleibt also neugierig.

Genießt das Wochenende. Vielleicht gibt es für die ein oder andere Mutter einen Gutschein? Vielleicht sogar einen für das am 15. Mai bestellbare Paper Pumpkin Set von Shelli?

Bis bald
Euer Stempelkeks
Christina

Donnerstag, 9. Mai 2019

schräge Rahmen

Ein Rahmen mit schrägen Seiten und zum Aufstellen

war das Projekt des gestrigen Workshops.
Beim Zuschneiden und Ziehen der Falzlinien ist bei diesem Projekt Konzentration gefragt. Mit Hilfe meiner Anleitung inklusive Schnitt- bzw. Falzmuster in Originalgröße lässt es sich aber machen.
Hier die Ergebnisse des gestrigen Abends:
Der Rahmen unten rechts ist noch leer. Die Workshopteilnehmerin möchte sich die Möglichkeit offen halten, ihn später dem Anlass entsprechend zu gestalten.

Die Frage kam auf, ob ich auch vormittags Workshops anbieten würde? Ja, bei Bedarf sehr gerne. Meldet Euch, wenn Ihr auch Interesse daran habt.

Da ich ja wusste, dass das Projekt ein wenig tricky ist habe ich mein Goodie angepasst. Es hatte  anzahlmäßig etwas mehr Nervennahrung zum Inhalt:


Bei dieser Art des Verschlusses ist die Verpackung straff geschlossen. Da bedarf es keinerlei Bänder oder Ähnlichem um den Deckel unten zu halten.
Ich mache sie immer wieder gerne.
Möchtest Du wissen wie? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Die Anleitung kann ich dann ja hier veröffentlichen.

So, heute etwas später, aber ich muss los zum Briefwahlbüro.
Ich wünsche allen einen schönen Tag mit wundervollen Begegnungen.
Euer Stempelkeks
Christina

Samstag, 4. Mai 2019

Paper Pumpkin und Workshop

Feige als Star des Abends

Diese Woche Donnerstag war wieder Workshopabend.
Das Thema war diesmal die Triangel Gate-Fold-Card. Ich würde es übersetzen mit Diagonale Tor-Falt-Karte.
Die Anleitung hatte ich auf Farbkarton in Feige gemacht, so dass Feige auch die Farbe des Abends war. Mit dem Start des neuen Kataloges Anfang Juni verlässt diese Farbe, wie die anderen InColor 2017-2019 das Programm (Limette, Puderrosa, Smaragdgrün und Sommerbeere).
Mein Gäste-Goodie war ebenfalls voll darauf abgestimmt:

Ich habe neue Produkte dafür verwendet. Das Stempelset Florale Freude und die Stanze Dauerblüher gehören jetzt schon zu meinen Favoriten des neuen Kataloges.

Dies sind meine Beispielkarten, mit denen ich die Unterschiede der Diagonalen Falzrichtung gezeigt habe.
Bei der geschlossenen Karte sieht es aus, als ob zwei Karten übereinander lägen. Bei der linken Karte liegt die obere Karte nach rechts gedreht auf der unteren Karte. Bei der rechten Karte liegt die untere Karte nach rechts gedreht.
Geöffnet sehen sie dann so aus:
Die Karten wurden mit verschiedenen Stempelsets gestaltet.
Ich bin wieder begeistert, was meine Workshopteilnehmerinnen so alles gezaubert haben. Aber seht selbst:

Bei der linken (bzw. unteren) Karte ist nur mit Flüsterweißen Auflegern gearbeitet worden, die bestempelt bzw. beklebt wurden.
Und zum Schluss noch eine Karte mit einem anderen Verschluss:
Ich muss aber sagen, die steht ganz schön unter Spannung. *zwinker*
Die Verschlusstechnik mit dem Band um die Taille empfiehlt sich doch mehr.

Seit zehn Tagen arbeite ich Vollzeit im Briefwahlbüro der Stadt Ratingen. Daher fehlt mir augenblicklich die Zeit öfter hier zu schreiben. Aber das ist ja nur eine Übergangszeit bis zum 29. Mai. Für mich ist das sehr praktisch, denn der neue Katalog hat viele schöne Sachen für mich. Die wollen bezahlt werden.*grins*

Außerdem kommt Mitte Mai auch noch ein weiteres spezielles Angebot. In Nordamerika und Kanada gibt es Paper Pumpkin Sets schon geraume Zeit, aber leider auch nur da. Jetzt wird es ein ganz spezielles für alle Stampin' Up! Märkte geben.
Shelli hat beim Entwerfen des Sets mit KonzeptkünstlerInnen und DesignerInnen zusammengearbeitet und ihre eigenen Inspirationen und ihre Erfahrung im Gestalten mit Papier haben dabei eine entscheidende Rolle gespielt.

Eine Besonderheit von Paper Pumpkin-Sets ist, dass die Projekte in der Schachtel nicht im Voraus enthüllt werden. Der Überraschungseffekt und die Spannung beim Kauf des Sets bleiben dadurch so lange erhalten, bis es per Post ins Haus flattert.

Einen klitzekleinen Einblick haben wir bei OnStage bekommen und auch ein Make'n Take daraus gemacht:

Ein paar wichtige Details kann ich schon verraten.
Shellis Paper Pumpkin-Set beinhaltet Folgendes:
  • Ein exklusives Stempelset, das nirgendwo sonst erhältlich ist
  • Einen klassischen Stampin’ Spot® aus unserer klassischen Tintenkollektion
  • Papier und Bastelmaterial zum Gestalten von 12 Karten (je 3 Karten in 4 einzigartigen Designs)
  • 12 exklusive, passende Umschläge
  • Klebemittel und Accessoires für alle 12 Karten
und kostet 26 Euro.
Abgestimmte Stampin’ Up!-Farben: Aquamarin, Blütenrosa, Espresso, Olivgrün, Pfauengrün, Savanne, Vanille Pur und Wildleder
Shelli beschreibt das Set als „ein Stück naturverbundener, frühlingshafter Eleganz mit vielen mehrlagigen Strukturen“.
Und alle Elemente im Set Gruß & Kuss von Shelli sind bereits vorgeschnitten und einsatzbereit.Das Einzige, was noch benötigt wird um loslegen zu können ist ein Acrylblock Größe D zum Aufnehmen der Stempel.

Ihr könnt Euch gerne melden, wenn ich das Set für Euch am 15. Mai bestellen soll.

Hier gilt solange der Vorrat reicht. Ich befürchte, dass es nicht lange vorrätig sein wird.
Ich werde die Bestellungen gleich früh morgens aufgeben, bevor ich mich auf den Weg zur Arbeit mache.
Ich plane auch einen Workshop damit, für den Ihr das Paper Pumpkin natürlich braucht. Der Workshop wird erst am 18. oder 19.Juni sein können, aber die Sets muss ich vorab bestellen. Also meldet Euch bitte rechtzeitig!!!
Ich freue mich auf Eure Meldungen.

Genießt das Wochenende, auch wenn das Wetter nicht so schön sein soll. Wir werden es genießen. Wir bekommen Besuch von Freunden, die wir vor 25 Jahren im Urlaub in Kärnten/Österreich kennen gelernt haben. Seitdem schaffen wir es jedes Jahr uns mindestens einmal zu besuchen.
Da passt es, dass wir nach Oberhausen ins Gasometer zur Ausstellung "Der Berg ruft" gehen werden.
Der Abend wird bestimmt lang. Zu Erzählen haben wir immer viel und alte Fotos gucken werden wir garantiert auch.
Noch ist unser Besuch auf der Autobahn unterwegs. Die Zeit habe ich genutzt, sonst wäre dieser Bericht nicht entstanden.
Also, ein wunderschönes Wochenende für Alle wünscht
Euer Stempelkeks
Christina

Sonntag, 28. April 2019

"Alles neu macht der Mai
macht die Seele frisch und frei."

So beginnt ein deutsches Volkslied. Bei Stampin' Up! gibt es auch Neues im Monat Mai.
Es wird ein Produkt-Medley geben, das sich aus vielen Produkten zusammensetzt, welche wir Demonstratoren mal in die Ideenbox gesetzt haben.


Leider kann auch ich es erst im offiziellen Verkaufszeitraum vom 1 - 31. Mai bestellen. Und kann noch keine Beispiele von mir zeigen.
Stampin' Up! hat diesen Flyer dazu entworfen:


"Das Produkt-Medley Alles Wunderbare ist ab 1.Mai 2019 erhältlich. Diese exklusive, nur für kurze Zeit erhältliche Kollektion besteht aus aufeinander abgestimmten Produkten mit vielen zauberhaften Blüten. Sie bietet alles, damit Sie Ihre Kreativität aufblühen lassen können."

Das Produkt-Medley Alles Wunderbare beinhaltet die folgenden exklusiven Produkte:
  • Klarsichtstempelset Alles Wunderbare – 18 Stempel; empfohlene transparente Blöcke: a, b, c
  • Stanzformen Alles Wunderbare – 10 Stanzformen; größte Form: 2-7/8" x 1" (7,3 x 2,5 cm)
  • Designerpapier im Block, 6" x 6" (15,2 x 15,2 cm) – 48 Blatt; je 8 in 6 doppelseitigen Designs
  • Metallic-Folienpapier in Roségold, 6" x 6" (15,2 x 15,2 cm) – 8 Bögen
  • bedruckte vorgeschnittene Elemente – 2 Bögen
  • vorgeschnittene Elemente in Roségold – 4 Bögen; je 2 in 2 Designs
  • selbstklebende roségoldene Zierelemente mit Spiegeleffekt – 60 Stück; 1/4" (6,4 mm)
  • 1/4" (6,4 mm) Rüschenband in Wassermelone – 10 Yards (9,1 m)
  • 3/8" (1 cm) Geschenkband mit Metallic-Kante in Marineblau/Roségold – 10 Yards (9,1 m)
  • Glanzfarbe in Roségold – 0,5 oz. (15 ml) 

PRODUKT-MEDLEY ALLES WUNDERBARE
Art.Nr. 149666 97,00 €  • Auch erhältlich in Englisch und Französisch

Dies sind die dazugehörigen Stempelsets in den verschiedenen Sprachen:
Die deutsche Ausgabe:

die englische Ausgabe:
und die französische Ausgabe:
Die Laufzeit ist offiziell vom 1.-31. Mai 2019 angegeben, bzw. solange Vorrat reicht.
Wenn Ihr also das Produkt-Medley Alles Wunderbare haben möchtet, meldet Euch gerne vorher. Ich bestelle dann sofort morgens am 1. Mai für Euch.
Oder Ihr bestellt es direkt über meinen Online Shop am 1.Mai!
Ein paar Beispiele von Stampin' Up! habe ich noch für Euch dazu:

 
Morgen wünsche ich allen einen guten Start in die neue Woche.
Bis bald
Euer Stempelkeks
Christina

Donnerstag, 25. April 2019

Floating Frame - Schwebender Rahmen und neue Workshoptermine

Die Technik "Floating Frame", die man übersetzen kann mit "Schwebender Rahmen", musste ich auch mal ausprobieren.

Dies ist mein Ergebnis dazu:


Auf dem nächsten Foto könnt ihr sehen, wie die Rahmenelemente förmlich schweben.


Und da es zu dem Rahmen auch einen Innenteil gab, habe ich auch diesen gleich zu einer Karte verarbeitet:


So konnte ich zwei lieben Menschen mit dieser neuen Technik Geburtstagsgrüße senden.
Die Beiden haben sich übrigens sehr gefreut.

Hier sind noch einmal beide Karten nebeneinander.


Jetzt wollte ich gerade schreiben: "da sieht man, wie das Innenteil in den Rahmen passt." Denkste! Ihr müsst das Innenteil der rechten Karte gedanklich einmal auf den Kopf drehen, dann passt es in den Rahmen der linken Karte.
Wie freue ich mich, dass das Stempelset Tropical Flair und die dazu passenden Framelits in den neuen Katalog übernommen werden. Sie gehören mit zu meinen Lieblingssets.

Mittlerweile habe ich neue Workshop-Termine festgelegt. Genauere Infos findet Ihr hier.
Für alle Workshops müsst ihr Euch anmelden. Am besten per E-Mail an schuppan@web.de.
Ebenso könnt Ihr einen Workshop für Euch selber mit mindestens vier Teilnehmern planen, oder auch eine Stempelparty buchen.
Ich freue mich immer, wenn ich meine Begeisterung teilen kann. Übrigens, ich kann auch bodenständiger für Neu-Einsteiger in dieses tolle Stempelhobby. Man muss ja nicht gleich mit dieser Technik einsteigen.*zwinker*

Bis bald
Euer Stempelkeks
Christina