Dienstag, 3. Juli 2018

Projekte mit Designerpapier

Ich hatte Euch versprochen, weitere Beispiele von Projekten mit Designerpapier zu zeigen.
Ganz einfach und schnell gemacht ist ein aufgehübschter Notizblock.
Ja, ein kleiner 7,5 cm x 11,5 cm. Ruck-zuck-Mitbringsel:

Da ich immer noch Last mit meiner Entzündung im 'Sternoclavicular Gelenk links' habe, verzeiht mir bitte, dass ich nicht alles mit aktuellem Designerpapier neu gebastelt habe. Ich denke, die Idee zählt.

Unsere Azetatschachteln lassen sich damit wunderbar auskleiden:

... auch nur eine Banderole drum sähe toll aus (dazu habe ich leider kein Bild).


Hier ist noch einmal eine Einsteckkarte, die sich auch gut mit der Post verschicken lässt.

Personalisierte DSP-Karten sind besonders persönlich, ist doch dem Empfänger deutlich, dass diese Karte speziell für ihn angefertigt wurde.

Auch der Umschlag bekam hier einen Reststreifen ab. *zwinker*
Diese Karte musste nicht von der Post befördert werden.

Zu der XXL Tasche von Shelli habe ich noch eine Tasche in demselben Schnitt aus 6" x 6" DSP gemacht:

Natürlich auch Goodies...

... und jede Menge Projekte mit den Stanz- und Falzbrettern (für Umschläge und für Geschenktüten).
Für Fotos schaut doch bitte in meiner Liste rechts am Rand unter den Stichworten Stanz- und Falzbrett...

Aber auch Karten mit Stanzteilen sehen toll mit Designerpapier aus:


und auch den Reststücken lässt sich kleine Stanzteile entlocken. *zwinker*


Ich hätte noch mehr anzubieten, aber ich denke, es sollte für heute reichen.
Das Holzpapier in 6" x 6" liebe ich sowieso (z.B. für die Holzkiste).

Gerne zeige ich Euch hier bei mir noch mehr Einsatzmöglichkeiten für Designerpapiere.

Nutzt also den Juli zum Aufstocken Eures Vorrates an Designerpapier.
Es ist ja auch schon Weihnachtspapier dabei.
Die großen Tüten für Weihnachts-Geschenke oder andere Verpackungen wäre doch eine Super Idee.
Günstiger geht es nicht mit dem Designerpapier.

Für weitere Wünsche und wenn Ihr schon mal mit dem Gedanken gespielt habt selber als Demo einzusteigen, lohnt sich der Juli ebenfalls. Zusätzlich zum Starterpaket, das Euch 129 Euro kostet (Versandkostenfrei, gefüllt mit Ware Eurer Wahl im Wert von 175 Euro) gibt es einen 10-er Pack Stempelkissen einer Farbgruppe Eurer Wahl ( Wert 81 Euro).
Für detailliertere Infos schaut bitte in meinen letzten Bericht, oder ruft mich an: 02102 84 11 11.

Nachdem ich heute jede Menge Stachelbeeren verarbeitet habe (die warten nicht, bis das Gelenk besser ist) sollte ich besser aufhören zu schreiben.
"Ja, nur mit rechts ginge auch, aber die linke Hand will immer mitmachen."

Ich wünsche Euch einen schönen sonnigen Abend
und bei Fragen zu Stampin' Up! ruft mich einfach an.
Den Hörer halte ich in der Regel mit rechts.*zwinker*

Euer Stempelkeks
Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber kannst du unter Datenschutzerklärung nachlesen.