Samstag, 12. Mai 2018

Neuer Color-Coach und Stempeltreff 10
Donnerstag, den 10. Mai hat sich mein Team (bzw. wer konnte) wieder zum Stempeltreff 10 eingefunden. Ich hatte den Vorschlag gemacht einen Color-Coach zu basteln, der auf die neue Farbpalette von Stampin' Up! abgestimmt ist.

Meinen Demos hat die Idee sehr gefallen und so hatte ich mich daran gesetzt und überlegt, wie es wohl am Besten funktionieren könnte.
Ich wollte wieder einen kompakten Color-Coach haben, wie ich ihn ja schon mehrere Male mit der alten Farbpalette gemacht hatte.
Jetzt sind es mehr Farbkarten und ich wollte die von Stampin' Up! vorgeschlagenen Farbkombinationen mit auf die Karten bringen. (Als Demo gibt es da passende Ressourcen *zwinker*). Eben kompakt das Ganze...
Ich hatte im www eine Regenbogenanordnung bei meiner Kollegin Monica Gale aus UK gesehen. So eine Anordnung der Farben gefiel mir am Besten. Ich habe ihren Regenbogenfarbverlauf nicht komplett übernommen. Die In Color Farben, also die zwei Farbgruppen, die zeitlich versetzt alle zwei Jahre ausgetauscht werden, habe ich oben drauf als letzte genommen. Dann ist das Austauschen im nächsten Jahr einfacher.

Die von Stampin' Up! vorgeschlagenen Farbkombis habe ich auf DinA 4 Universaletiketten gedruckt, passend ausgeschnitten und hinten auf die entsprechende Farbkarte geklebt...
Meine Farbkarten sind 5cm breit (passend für die nicht mehr bei SU! erhältliche Etiketten-Stanze) und 10,5 cm lang. Durch die Stanze sind alle Farbkarten identisch gelocht und können mit einer Buchschraube zusammengehalten werden. (Buchschrauben findet Ihr im www, oder in manchen gut sortierten Bastelläden...)

Während des Stempeltreffs habe ich mal wieder vergessen Fotos zu machen. *grrr*
Dabei sah der Tisch zwischendurch ziemlich wüst aus. *grins*
Kurz vor Fertigstellung des letzten Color-Coaches fiel es mir dann doch ein und ich konnte dieses Foto machen: fünf Fertige und ein noch nicht vollendeter

Das Deckblatt haben wir mit Hilfe des Stamparatus gestaltet.
Mein Vorschlag fand hier ebenfalls Gefallen und so war das relativ fix gemacht:

Durch meine Vorbereitungen hatten wir etwas mehr als zwei Stunden gebraucht.
Somit nimmt meine Workshop-Planung genauere Formen an. Meine Workshop-Stammteilnehmer warten nämlich ebenfalls brennend darauf, so einen Color-Coach für sich basteln zu können.
Soviel kann ich schon verraten: es wird ein ca. dreistündiger Abendworkshop werden.


Wenn  Du auch so einen Color-Coach gestalten möchtest, bist Du herzlich eingeladen. Bleib neugierig und schau immer mal wieder hier auf meinem Blog vorbei. Ich hoffe bald einen Termin festlegen zu können.
Außerdem überlege ich, diesen speziellen Workshop auch für Demos zu öffnen. Normalerweise trenne ich aus verschiedenen Gründen Demonstratoren- und Kunden-Workshops.

Bei meinem Workshop zum Stamparatus am 25. Mai sind noch Plätze an meinem Basteltisch frei. An diesem Abend könnt Ihr den Stamparatus ausprobieren. Außerdem zeige ich Euch wie vielfältig er anzuwenden ist. Bestellen kann ich ihn für Euch erst ab dem 1. Juni.

Wenn Ihr Wünsche habt, worüber / womit ich einen Workshop anbieten soll, dann schreibt mir doch einfach mal einen Kommentar. Gerne gehe ich darauf ein und lasse mir etwas dazu einfallen.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Samstag und morgen einen noch schöneren Sonntag.*zwinker*

Euer Stempelkeks
Christina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber kannst du unter Datenschutzerklärung nachlesen.