Samstag, 16. Juni 2018

neue Termine: Workshop und Tag der offenen Tür

Heute habe ich endlich die lang ersehnten neuen Termine für Workshops und für meinen Tag der offenen Tür zum neuen Katalog für Euch.

Beginnen wir mit dem ersten Termin:
am   Samstag, den 23. Juni , von 11 - 17 Uhr
lade ich Euch herzlich ein in mein Bastelreich zu kommen.
Bei Kaffee / Tee und Kuchen habt Ihr die Gelegenheit die tollen Produkte von Stampin' Up! in natura anzuschauen und auch auszuprobieren. Ich habe bereits sehr viele Produkte aus dem neuen Katalog hier und auch schon Einiges damit gestaltet. So könnt Ihr gleich ein paar Inspirationen mitnehmen. 

Es wird auch wieder ein kleines Bastelangebot geben, bei dem Ihr Euch unentgeltlich selber kreativ betätigen, bzw. ausprobieren könnt. 

Wer noch einen Katalog braucht, kann ihn gerne an diesem Tag mitnehmen.

Ich freue mich auf viele interessierte Menschen. Und wer mich an diesem Tag zum ersten Mal besuchen kommt, bekommt eine kleine Überraschung von mir.

Mit den Workshops geht es dann auch schon schnell weiter:

Donnerstag, den 28. Juni
zeige ich Euch tolle Ideen aus Designerpapier.
Ich habe durch den Katalogwechsel festgestellt, dass ich mein Designerpapier lieber horte, statt es zu benutzen. Dabei gibt es so viele schöne Ideen. Eine Kollegin aus Michigan, Ronda Wade, schrieb: "Stop paper hoarding" und gab einige Inspirationen dazu.
Außerdem gingen vor geraumer Zeit Bilder von einer tollen Tasche im Netz rum.
Die Ursprungsidee stammt wohl von Shelli Gardner, einer der Gründerinnen von Stampin' Up!.
Sie hat sie bereits vor 20 Jahren gebastelt:
Natürlich mit anderem Designerpapier. *schmunzel*

Montag, den 2. Juli 
wird uns die Endloskarte oder "Never ending card" beschäftigen.
Dieser Workshop ist immer mal wieder gefragt. Diese Kartenform sieht komplizierter aus, als sie zu basteln ist.
Dies sind Beispiele von einem älteren Workshop:











Daran könnt ihr aber alle vier Klappstellungen derselben Karte erkennen.


Montag, den 16. Juli
bastle ich mit Euch die Pop Up Box. Das ist die Schachtel mit der Karte obendrauf, welche sich aufrichtet, wenn man die Schublade aufzieht. Ich hatte sie beim Stempeltreff 10 durch eine meiner Demos kennengelernt. "Danke, Daniela!"

Mittwoch, den 25. Juli 
zeige ich Euch, wie man eine Faltkarte macht.
Diese Kartenform war für mich nicht ganz neu, bietet aber viele Möglichkeiten der Ausgestaltung.
Ein Beispiel:

Für alle Workshops müsst Ihr Euch anmelden.
Am besten per Email an schuppan@web.de. Ich gebe Euch dann schnellstmöglich Bescheid, ob Ihr einen der Plätze an meinem Basteltisch habt.
Die Anmeldungen laufen bereits und es geht wieder gut ab. Also, wenn Ihr dabei sein wollt, meldet Euch bald an.

Ich wünsche Euch jetzt ein schönes Wochenende.

Ich werde es garantiert haben. Dazu mehr im nächsten Post. *zinker*

Euer Stempelkeks
Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber kannst du unter Datenschutzerklärung nachlesen.