Montag, 4. Juni 2018

Neues mit Altem kombiniert und Restverwertung

Ich stehe ja hier mitten im Umräumen der Produkte.
Nicht mehr aktuelle Produkte kommen aus dem Workshop-Bereich raus. Dafür machen sie Platz für die tollen neuen Produkte.
Mit Designerpapier habe ich da so meine besonderen Probleme:
Erst mag ich sie nicht anfangen und zerschneiden zum Verbasteln, dann sollen sie auch schon wieder aus dem Workshopraum verschwinden.

Also hatte ich mir gestern zur Aufgabe gemacht, Altes mit Neuem zu kombinieren.
Begonnen habe ich mit kleinen Tüten, die ich als Goodie verwenden wollte.
Beim Verbasteln des Designerpapieres fiel mir ein, dass ich sie doch viel besser meiner Mutter zu Ihrer Geburtstagsfeier als kleine Gastgeschenke geben könnte. Sie heißt Rosemarie und der Name passt besonders zum Designerpapier im Block Blumengarten aus dem letzten Jahreskatalog. Da der Geburtstag erst im Juli ist, kann ich sie Euch heute noch nicht zeigen. Tut mir leid.
Aber es sollten die Reste verwertet werden. Und so entstanden noch diverse Karten:
Den Negativstempel "Hallo" findet Ihr im neuen Stempelset Blumiges Etikett (JK S.19) Dazu passt die Stanze Etikett nach Maß (S.211)
Da auf den Packungen des Designerpapieres von Stampin' Up! die Farben angegeben sind, die in dem Design verwendet wurden, ist es leicht den passenden Farbkarton auszusuchen. Hier ist es Aquamarin, was ich dann als Grundkarte eingesetzt habe.

Hier habe ich zwei Reststreifen auf eine Flüsterweiße Grundkarte geklebt und den Negativstempel "Lieben Dank" aus dem Stempelset Blumiges Etikett verwendet.

Bei der nächsten Karte kam Calypso mit ins Spiel:

Aus demselben Designerpapier habe ich auch noch zwei Karten gemacht, bei denen ich den Anlass offen gelassen habe. Da kann ich dann gegebenenfalls zeitnah einen Gruß hinzufügen:

Ich finde, dass mir meine Resteverwertung gut gelungen ist.
Wenn es Euch ähnlich geht, wie mir, traut Euch an Euer Designerpapier. Es tut gar nicht weh.
Und ich bin sicher, die Empfänger der daraus entstandenen Projekte werden sich freuen.*zwinker*

Ich gehe dann mal wieder neue Reste produzieren.

Bis bald
Euer Stempelkeks
Christina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website einverstanden. Mehr darüber kannst du unter Datenschutzerklärung nachlesen.